Streit am Königsplatz eskaliert: 17-Jähriger wirft Flasche

Mehrere Jugendliche sind am Königsplatz in Streit geraten. Die Polizei musste diverse Platzverweise aussprechen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)


- Mehrere Jugendliche sind Freitagnacht am Königsplatz miteinander in Streit geraten. Das teilt die Polizei in ihrem Pressebericht mit.

Dabei spritzten sich die Beteiligten mit ihren Flaschen gegenseitig an, wobei schließlich ein 17-Jähriger eine Bierflasche auf seine Widersacher warf. Diese konnten jedoch ausweichen und blieben unverletzt.

Die Lage spitzte sich zu, als etwa 20 Personen hinzukamen und die Stimmung deutlich aufheizten. Die Polizeikräfte mussten diverse Platzverweise aussprechen. Der Flaschenwerfer wurde mit etwa 1,7 Promille zur Dienststelle mitgenommen und dessen Mutter über den Vorfall informiert. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.