Streit um freigeschaufelten Parkplatz

Erst den Parkplatz freischaufeln, und dann stellt sich ein anderer drauf? Das endete im Streit. Foto: David Libossek (Foto: Foto: David Libossek)
Mittelneufnach: Am Freitag gegen 22 Uhr gerieten zwei Männer aus Mittelneufnach in Streit. Objekt der der verbalen Auseinandersetzung war ein freigeschaufelter schneefreier Parkplatz. Der Mann, der den Parkplatz zuvor von Schnee befreit hatte, sah sich im Recht, den Parkplatz auch weiterhin zu benutzen. Diese vermeintliche Bevorrechtigung wollte er dem Kontrahenten mit der Androhung einer „Schelln“ und Repressionen gegen das Fahrzeug deutlich machen. Soweit kam es aber nicht. Die Parteien trennten sich ohne körperlicheAuseinandersetzung. Die Polizei erklärt dazu, da sich der schneefreie Parkplatz auf öffentlichem Verkehrsgrund befunden habe, hatte jeder der Beteiligten das gleiche Recht sein Fahrzeug abzustellen. Ermittlungen wegen versuchter Nötigung folgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.