Streit zwischen Auto- und Radfahrer eskaliert

(Foto: Symbolbild Heiko Kverling-123rf.com)

In der Lilienthalstraße endete der Disput zweier Verkehrsteilnehmer mit Handgreiflichkeiten.

Am Montagabend gegen 21 Uhr wurde ein VW Phaeton-Fahrer von einem vorbeifahrenden Radfahrer angehalten, der sich über die, vermeintlich überhöhte, Geschwindigkeit des VW beschwerte. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug der unbekannte Radler dem VW-Fahrer mehrere Male mit der flachen Hand ins Gesicht und beschädigte einen Außenspiegel der Wagens. Im Anschluss fuhr er in unbekannte Richtung davon. Der Autofahrer schätzte den Radfahrer auf etwa 30 Jahre.

Hinweise zum Sachverhalt erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter 0821/323 2710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.