Studentin im Domviertel begrapscht

Eine Frau wurde in der Nacht zum Samstag im Domviertel begrapscht. Foto: Jaromir Chalabala 123rf

Augsburg:
Am Samstag gegen 0.40 Uhr wurde eine 23-jährige Studentin auf dem Heimweg von einer Party im Bereich der Stadtwerke am Hohen Weg von einem unbekannten Mann angesprochen, der ihr anbot, sie nach Hause zu begleiten. Am Wohnanwesen angekommen, ließ sich der Begleiter dann nicht mehr abwimmeln und wurde zudringlich.

Der Unbekannte begrapschte die junge Frau gegen ihren Willen massiv im Schambereich, wogegen sie sich heftig wehrte. Es gelang ihr, bei Anwohnern zu klingeln. Als diese auf den Vorfall aufmerksam wurden, ließ der Täter von der Frau ab und flüchtete. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Beim Täter handelt es sich laut Polizei um einen etwa 25 Jahre alten Schwarzafrikaner. Er ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpulli, schwarze Jeans und helle Turnschuhe. Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 38 10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.