Tische in Augsburger Bar angeblich zu schmutzig: 25-Jähriger schlägt Barkeeper und beißt Polizisten

Ein 25-Jähriger schlug am Samstag einen Barkeeper ins Gesicht und biss einen Polizisten in die Hand. (Foto: Symbolbild / Christian Mueller 123rf.com)

Erst waren einem 25-Jährigen die Tische einer Bar in der Innenstadt zu schmutzig, dann biss er herzhaft in die Hand eines Polizeibeamten - eine weitere Episode aus dem Augsburger Nachtleben vom vergangenen Wochenende.

Der 25-Jährige besuchte am Samstag eine Bar in der Maximilianstraße. Gegen 1.45 Uhr echauffierte er sich über die - seiner Meinung nach - schmutzigen Tische. Der Mann forderte deshalb das Personal auf, sauber zu machen.

Nachdem dies abgelehnt wurde, schlug der Beschuldigte einem 22-jährigen Barkeeper unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Angestellte erlitt dabei ein Hämatom am Auge.

Der Gast wurde daraufhin von einem Sicherheitsmitarbeiter aus der Bar verwiesen. Im weiteren Verlauf beleidigte er den Türsteher und trat nach den mittlerweile eingetroffenen Polizeibeamten.

Nachdem sich der in Augsburg lebende Mann nicht beruhigen ließ, weiterhin aggressiv und uneinsichtig auftrat, wurde der Gewahrsam angeordnet. Auch gegen diese Maßnahme wehrte sich der Beschuldigte und biss einem Beamten schließlich in die Hand, wodurch dieser starke Bissabdrücke und Schmerzen erlitt.

Der 25-Jährige verbrachte die Nacht im Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord und muss sich nun unter anderem wegen der Widerstandshandlungen und Körperverletzungsdelikte strafrechtlich verantworten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.