Überfall auf Spielhalle: Täter bedroht Mitarbeiterin mit Messer

Ein bislang unbekannter Täter hat versucht eine Spielhalle zu überfallen. Als die Mitarbeiterin die Polizei rief, floh der Mann ohne Beute. (Foto: Symbolbild/ atmosphere1/ 123rf.com)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagmorgen versucht, eine Spielhalle in der Karolinenstraße zu überfallen.

Der Mann betrat die Spielhalle gegen 9 Uhr und forderte unter Vorhalt eines Messers von der 53-jährigen Mitarbeiterin Geld. Als sie geistesgegenwärtig einen Notruf absetzte, flüchtete der Mann ohne Beute. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte er nicht mehr angetroffen werden.

Der Täter hatte beim Überfall seinen Schal ins Gesicht gezogen. Weiter beschreibt ihn die Polizei in ihrem Pressebericht wie folgt: circa 1,60 Meter groß, schlank, asiatische Augenpartie, bekleidet mit blauer Jacke, blauer Mütze und blauem Schal.
Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0821/323-38 10. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.