Von der Tante angestiftet? Neunjährige Ladendiebin erwischt

Ein neunjähriges Mädchen wollte am Mittwoch ein Kleid stehlen. Das bemerkte eine Mitarbeiterin. (Foto: Symbolbild: Manuel Faba Ortega-123rf.com)

Ein neunjähriges Mädchen ist am Mittwoch erwischt worden, als es ein Kleid aus einem Geschäft am Moritzplatz stehlen wollte. Die Polizei fand bei der Tante des Kindes womöglich weiteres Diebesgut.

Einer Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts fiel auf, dass ein Mädchen zwei Kleider mit in die Umkleide genommen, aber nur mit einem wieder heraus kam. Das zweite Kleid hatte sie unter ihrem Anorak versteckt und wollte gerade das Geschäft verlassen, als die Verkäuferin sie aufhielt und ihr die Beute wieder abnahm.

Auch eine Flucht des Mädchens konnte die Angestellte verhindern, wobei die Neunjährige so laut schrie, dass ihre Tante darauf aufmerksam wurde und den Laden betrat. Die 39-Jährige hatte offenbar mit einem Kinderwagen vor dem Geschäft gewartet, so dass die Polizei derzeit von einer Mittäterschaft ausgeht.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der kleinen Diebin sei weiteres Diebesgut in Form von Schmuck zum Vorschein gekommen. Daraufhin nahmen Beamten auch den Kinderwagen genauer unter die Lupe und fanden Ware von diversen Discountern, bei der es sich womöglich ebenfalls um Diebesgut handelte.

Auch der Kinderwagen selbst wurde sichergestellt, da der dringende Verdacht besteht, dass dieser ebenfalls gestohlen wurde.

Nach Abklärung der Eigentumsverhältnisse wird die Tante wohl wegen Diebstahls angezeigt werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.