Von Zwiebel überführt: Polizei erwischt 33-Jährige mit Amphetaminen

Eine 33-Jährige hat in einem Supermarkt eine Zwiebel gestohlen. Dadurch wurde die Polizei darauf aufmerksam, dass die Frau unter dem Einfluss von Amphetaminen zum Supermarkt gefahren war. (Foto: Symbolbild/ utima/ 123rf.com)

Weil sie in einem Verbrauchermarkt eine Zwiebel geklaut hatte, wurde eine 33-Jährige von der Polizei kontrolliert. Die Frau stand unter Drogen.

Die Frau wurde am Samstag gegen 11 Uhr dabei beobachtet, wie sie in dem Markt am Afrawald eine Zwiebel entwendete. Bei der körperlichen Durchsuchung fanden die Polizisten eine geringe Menge Amphetamin. Zudem stellten die Beamten fest, dass die junge Frau mit ihrem Auto zu dem Verbrauchermarkt gefahren war. Aufgrund drogentypischer Auffälligkeiten wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der ein positives Ergebnis lieferte. Während der abschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung wurde ein 30-jähriger Mann angetroffen, der gerade einen Joint rauchte. In der Wohnung fanden die Beamten geringe Mengen synthetischer Drogen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.