Whiskey-Dieb in Innenstadt: 32-Jähriger versucht dreimal an einem Tag Alkohol zu stehlen

Die Polizei hat einen 32-Jährigen festgenommen, der mehrmals an einem Tag Whiskey aus einem Geschäft stehlen wollte. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein Ladendieb hat am Montagmittag in einem Verbrauchermarkt in der Bahnhofstraße mehrere Flaschen Whiskey gestohlen. Nachdem er diese geleert hatte, kehrte er noch zweimal zurück, um für Nachschub zu sorgen.

Der 32-Jährige wurde gegen 12.15 Uhr vom Kaufhausdetektiv eines Verbrauchermarktes in der Bahnhofstraße dabei beobachtet, wie er aus einem Regal fünf Flaschen Whiskey nahm und in seinen Rucksack steckte – neben einer schon zuvor entwendeten Packung Salami. In einem günstigen Moment gelang es dem Dieb jedoch, das Geschäft samt seiner Beute im Gesamtwert von rund 60 Euro zu verlassen, bevor er vom Detektiv gestellt werden konnte.

Rund eine Stunde später erspähte der aufmerksame Ladendetektiv den Mann erneut im Geschäft, wo er dann in Zusammenarbeit mit der informierten Polizei festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten dann sogar noch eine angetrunkene Flasche Alkohol. Auf Nachfrage räumte der 32-Jährige den Diebstahl auch ein und gab an, die restlichen Flaschen bereits getrunken zu haben. Ein Alkoholtest bei ihm ergab dann auch einen entsprechenden Wert von mehr als 3,6 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er anschließend wieder entlassen.

Gegen 19.15 Uhr wurde die Polizei dann ein weiteres Mal in das Kaufhaus gerufen, nachdem der 32-Jährige dort trotz Hausverbot erneut aufgetaucht war und wiederum beim Diebstahl einer Whiskey-Flasche erwischt wurde. Sein Alkoholpegel war mittlerweile nur minimal gefallen und zeigte bei einem erneuten Alkoholtest gegen 19.45 Uhr nun einen Wert von etwas mehr als 3,3 Promille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.