Widersprüchliche Täteraussagen: Polizei nimmt Verdächtige in Oberhausen fest

Mehrere Polizeistreifen umstellten gestern gegen 22.40 Uhr einen Schrottplatz in Oberhausen. Unbekannte Täter hatten den Alarm ausgelöst. (Foto: Symbolbild-Archiv)

Der Einbruchsalarm eines Schrottplatzes in der Feldstraße in Oberhausen hat am Donnerstag, gegen 22.40 Uhr, die Polizei alarmiert. Mehrere Streifenfahrzeuge umstellten das Gelände und die Beamten nahmen zwei verdächtige Personen fest.

Die 34 und 37 Jahre alten Männer kamen aus einem Gebüsch und trugen eine Tasche mit "potentiellem Einbruchswerkzeug" bei sich, wie die Polizei in ihrem Pressebericht schreibt.

Die Mitdreißiger leugneten auf dem Gelände gewesen zu sein, allerdings konnte die Polizei die beiden auf einem Überwachungsvideo identifizieren.

Eine Überprüfung der Geländes ergab, dass die beiden Täter noch nicht in das Gebäude eingedrungen waren, jedoch Vorbereitungen dazu getroffen hatten. (pm) 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.