Zwischen Damenschuhen eingeschlafen: Betrunkener 35-Jähriger bricht in Bekleidungsgeschäft ein

Einen 35-Jährigen fanden Polizisten schlafend in einem Bekleidungsgeschäft vor. (Foto: Symbolbild/ David Libossek)

Ein betrunkener 35-Jähriger ist am Donnerstag in ein Bekleidungsgeschäft eingebrochen. Die Polizei fand den Mann schlafend vor.

Die Polizei wurde gegen 6.30 Uhr zu dem größeren Geschäft in der Lechhauser Straße gerufen, weil dessen Eingangstür aus Glas eingeschlagen war. Als die Polizisten das Gebäude durchsuchten, fanden sie letztlich einen 35-Jährigen, der zwischen Damenschuhen schlief. "Der Grund für sein Nickerchen dürfte seine sehr starke Alkoholisierung gewesen sein", schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Was der 35-Jährige tatsächlich im Geschäft vorhatte, wird derzeit noch geprüft. Er verursachte am und im Gebäude einen Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.