Gegen Tiere unterm Baum

Tierischer Geschenktipp: Teddybär auf den Gabentisch (Foto: Jens Bredehorn / pixelio.de)

Erinnerung / Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke


Augsburg. Tiere sind lebende Wesen, sie eignen sich nicht als Geschenke – darauf weist der Tierschutzverein Augsburg eindringlich hin. Den Wunsch, vor allem von Kindern, versteht Vorsitzender Heinz Paula. Er kennt aber auch die Folgen, denn „ein Tier lässt sich nicht so einfach wie ein Pullover oder ein Spielzeug umtauschen. Nach den Feiertagen werden viele unüberlegt gekaufte Tiere bei uns im Tierheim abgegeben. Oder haben nicht einmal so viel Glück.“

Daher bittet Paula: „Verschenken Sie bitte grundsätzlich keine Tiere. Machen Sie mit Ihrer Familie lieber einen Tierheimbesuch und lassen Sie sich in Ruhe beraten, welches Tier am besten zu Ihnen passt!“ Für die Planung: Vom 24. bis 26. Dezember bleibt das Augsburger Tierheim in der Holzbachstraße für Besucher geschlossen, Tiere in Not werden selbstverständlich wie gewohnt aufgenommen. Das Tierparadies Gut Morhard in Königsbrunn öffnet nach einer etwas längeren Winterpause am 30. Januar 2019 wieder seine Pforten. (es)

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 0821/45 52 90-0, www.tierschutz-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.