Heimeliger Hoigata

Das "Lechkiesel"-Ensemble spielte beschwingte Volksmusik und Schlager bei Kaffee und Kuchen im Tierparadies Gut Morhard in Königsbrunn (Foto: TierSV / F. Schöllhorn)

Gut Morhard / Mit Musik und guter Laune in den Frühling

Königsbrunn. Beste Stimmung herrschte beim musikalischen Frühlingsauftakt Mitte März in der hellen neuen Scheune von Gut Morhard. Zahlreiche Gäste genossen auf dem Anwesen des Tierschutzvereins den „unterhaltsamen geselligen Sonntagnachmittag bei Musik, Kaffee und Kuchen“, zu dem Geschäftsführerin Sabina Gaßner eingangs herzlich willkommen geheißen hatte.

Während draußen stürmische Winde übers Land zogen, begeisterte drinnen das Volksmusik-Ensemble „Lechkiesel“ der Musikschule Lechfeld mit beschwingten Klängen, darunter beliebte Mitsing-Melodien wie „Veronika, der Lenz ist da“. Viel Beifall gab es auch für die Gedichte von Marlies Schäfer zum Miteinander von Mensch und Tier. Wer sich vom rauen Wetter nicht schrecken ließ, konnte den gelungenen Nachmittag mit einer Führung über Gut Morhard ausklingen lassen.

„Das machen wir wieder“, freute sich Gaßner mit ihren Gästen über den schönen Nachmittag und bot an: „Wer selbst einmal zugunsten des Tierschutzvereins seinen Mitmenschen eine Freude machen will, soll sich einfach bei mir melden.“ (es)

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31 / 340 66 66, gut.morhard@tierschutz-augsburg.de, www.tierschutz-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.