Sinnvoll füttern leicht gemacht

Hier ziehen wir ein! Der Tierschutzverein Augsburg organisiert die Taubenversorgung beim Schwabencenter und freut sich über Mithilfe (Foto: Fred Schöllhorn / TierSV)

Stadttauben / Mithilfe der Bevölkerung am Schwabencenter erbeten

Augsburg. Nun ist klar – der Taubenturm am Schwabencenter ist ein Erfolg. „Die ersten Taubenpaare sind schon im neuen Turm sesshaft geworden“, freut sich Andrea Strauß, Tierpflegerin und Leiterin des Projektes „Stadttiere“. Zwar erkundeten die Vögel den Turm schon seit März, jetzt haben sie ihn tatsächlich als ihr neues Zuhause angenommen.

Leider legen falsch informierte „Tierfreunde“ rund um den Turm immer wieder Brot, Rosinen, Essensreste und anderes schädliches „Futter“ aus. Der Tierschutzverein bittet dringend, das zu unterlassen. Die Tiere werden regelmäßig mit allem versorgt, was sie brauchen. „Wer mitfüttert, gefährdet den Erfolg des Projektes“, betont Strauß. Zudem ist das Ausstreuen von Essensresten eine Verunreinigung und damit eine Ordnungswidrigkeit. Auch andere Tiere werden angelockt und erleiden Schaden.

Dabei ist Helfen ganz einfach: Der Tierschutzverein sucht noch echte Tierfreunde, die 5–10 Stunden in der Woche ehrenamtlich die Tauben beim Schwabencenter (mit-)versorgen. Gutes Futter und Zubehör für die Tiere werden angeliefert.

Einfach melden beim Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Tel. 0821 / 455 290-0, Mail: a.strauss@tierschutz-augsburg.de. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.