Tierschutz-Team für Artenvielfalt

Die Beschäftigten des Tierschutzvereins trugen sich am ersten möglichen Tag geschlossen für das "Volksbegehren für Artenvielfalt" ein

Volksbegehren / Geschlossen trägt sich Belegschaft im Rathaus ein

Augsburg. Von den Tierpflegerinnen bis zum Vorstand unterschrieben alle Beschäftigten des Tierschutzvereins gleich am ersten möglichen Tag für das „Volksbegehren für Artenvielfalt“. Zwei Sprecherinnen des Teams begründeten anschließend bei der Auftaktveranstaltung „Rettet die Bienen!“ ihre Position und forderten das Publikum auf, „gleich jetzt und hier im Rathaus zu unterschreiben, wie wir es soeben gemeinsam getan haben“.

Bis Mittwoch, den 13.02, haben Unentschlossene noch Zeit, sich einzutragen. „Jetzt beginnt der Endspurt,“ schließt sich Vereinsvorsitzender Heinz Paula dem Appell an, „nutzen Sie Ihre Chance, unterschreiben auch Sie für mehr Artenvielfalt in Bayern!“ (es)

www.tierschutz-augsburg.de, www.volksbegehren-artenvielfalt.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.