Wildes Paradies in Königsbrunn

Praktischer Naturschutz – Gimpel im Weidengeäst (Foto: TierSV / Lothar Seifert)

Aktion / Heimische Pflanzen für Mensch und Tier auf Gut Morhard

Königsbrunn. Am Freitag, den 17. November, findet ab 10 Uhr die erste Pflanzaktion auf Gut Morhard statt. „Wir planen eine Hecke aus einheimischen Büschen und Sträuchern um das ganze Gelände“, erklärt dazu Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e.V.

Die Gärtnerei Wörner unterstützt das Vorhaben. Tier- und Naturfreunde können in der Filiale des Pflanzenparadieses gleich gegenüber von Gut Morhard einen Baum, Busch oder Strauch kaufen, der dann am Aktionstag gepflanzt wird. Das übernehmen entweder die Fachleute vor Ort oder falls gewünscht unter Anleitung die Spender selbst. Auch Geldspenden an den Tierschutzverein sind möglich: einfach den gewünschten Betrag einzahlen und eine einheimische Pflanze als Verwendungszweck angeben. Die Auswahl ist groß, eine Liste besonders tierfreundlicher einheimischer Gewächse finden Sie unter: www.gut-morhard.de/wp-content/uploads/sites/2/2017/11/Pflanzenauswahl-G%C3%A4rtnerei-W%C3%B6rner-PDF-Dokument.pdf

Jede Pflanzenspende und Zuwendung hilft bei der Gestaltung des Tierparadieses und leistet einen wertvollen Beitrag zum Naturschutz vor der eigenen Haustür. Von Vogelbeere und Schwarzem Holunder beispielsweise ernähren sich jeweils über 60 Vogelarten. Auch viele Säugetiere und Insekten finden hier Nahrung und wertvollen Lebensraum.

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Telefon 082 31 / 340 66 66, gut.morhard@tierschutz-augsburg.de, www.tierschutz-augsburg.de, Spendenkonto DE73 7205 0000 0000 6011 46
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.