150 Jahre Tierschutzverein – wichtiger denn je

Jubiläumsprogramm / Auftaktveranstaltungen zu Hunden und Katzen

Augsburg. „Um Haus- und Wildtiere, Erfolge und Herausforderungen geht es in unseren vielfältigen Jubiläumsveranstaltungen,“ verrät Hein Paula, Vorsitzender des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e.V.. „Für alle Tier- und Naturfreunde ist etwas dabei, wenn unser Traditionsverein heuer sein 150-jähriges Bestehen feiert.“

Die Auftaktvorträge am Samstag, den 23. Juni, im Annaforum sind den „Publikumslieblingen“ Hund und Katze gewidmet und frei zugänglich. „Es ist uns gelungen,“ so Paula stolz, „dafür zwei herausragende, international anerkannte Wissenschaftlerinnen zu gewinnen.“ Katzenforscherin Dr. Mircea Pfleiderer – Zoologin und Gründerin des südafrikanischen Forschungszentrums Karoo Cat Research – spricht von 15–17 Uhr über „Mit Katzen leben – Wissen und Vorurteile über Katzen, Kommunikation zwischen Katzen und Menschen“. Später informiert Hundeexpertin Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen – Ethologin, Fachtierärztin für Verhaltenskunde sowie Dozentin am Institut für Haustierkunde der Universität Kiel – von 19–21 Uhr über „Hunde und ihre Menschen – ein Jahrtausende altes (Miss-)Verständnis“.

Am Sonntag, den 24. Juni, können Hunde- und Katzenfreunde von 10–16 Uhr Fachseminare der beiden Koryphäen besuchen. Die Teilnahme kostet 100 Euro/Person. Themen sind „Mit Hunden leben – Rasse, soziales Umfeld und die Rolle des Menschen“ sowie „Katzen in ‚Gefangenschaft‘ – Haltung in Wohnung, Tiergärten und im Tierheim“. (es)

Die Plätze sind begrenzt, Anmeldung ist daher erforderlich: Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Tel. 0821/455 290-0, verwaltung@tierschutz-augsburg.de oder www.tierschutzverein-augsburg.de/termine/alle-termine. Veranstaltungsort: Annaforum Augsburg, Altbau, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.