5 Tage Reise"Schlesien an Oder und Neiße"Angebot von Adler Modemarkt.

Petersirche Görlitz
Wir,meine Frau und ich waren überrascht als ein Flyer bei uns per Post im Februar 2018einging und diese Reise zu Gebot stand.Eigentlich waren wir schon einige Male in Polen zur DDR Zeit weil meine Frau eine Breslauer Lärche ist wie man in Breslau so sagt.Also wurde beschlossen uns bei HAPPY DAY TOURISTIK anzumelden und somit erhielten wir per 16.03. 2018 eine Reisebestätigung zum 2.Mai bis 6.Mai 2018 lt.Ausschreibung nach Schlesien.Breslau Görlitz Zisterzienserkloster Leubus Keramikstadt Bunzlau Barockstadt Liegnitz und Weinstadt Grünberg.Die Vorfreude darauf war sehr gut weil wie gesagt es gewissermaßen Heimat war obwohl 1945 alle Breslauer flüchten mußten weil der Hitler den Krieg Gott sei Dank verloren hatte.Nun ging aber das Drama für die Deutsche Bevökkerung aber auch bei den Polnischen Leuten eine Heimataufgabe richtig los.Meiner Frau ihre Mutter floh mit 3 klleinen Kindern(so auch meine Frau) über Tschechei nach Bayern unter Qualen.So erging es allen Flüchtlingen.Die Polnische Bevölkerung hatte ja der Russe aus Litauen rausgeschmissen die dann Breslau sozusagen bekamen. Man hätte alles gar nicht so genau gewusst aber meiner Frau ihre Tante war zu der Zeit 21 Jahre alt und  konnte uns viel erzählen.Es ist nun lange Zeit vergangen und beide Völker(Deutschland,Polen)können die Geschichte zwar verdrängen aber nicht vergessen).Nun zurück zur Reise die ich mit einigen Bildern aufzeigen will,weil durch die Wiedervereinigung sich auch in Polen viel getan hat vor allem kehrte zu 90 Prozent das Privateigentum zurück.Das Breslau hat sich total verändert und ist schöner geworden.Beispiel Jahrhunderthalle neue Gestalltung mit großen See und Wasserspiele.Meiner Frau Ihr Opa war vor 1945 In der Jahrhunderthalle Gärtner-Angestellter und pflegte die große Pergula.Leider hat unser Reiseleiter der eigentlich seine Sache bisher gut gemacht hatte in Breslau total auf Alleiniger Flur stehen gelassen,man konnte nur mit Kartenmaterial oder anfragen bei Breslauern erfahren wie komme ich zur berühmten Markthalle oder Dominsel.Der größte Nepp war noch das die bezahlte 35 Euro Schiffahrt nur 5 Euro kostete.Das aber im Hotel die Chefreiseleiterin kassierte.Auch hatte Sie am Ankunftstag Mittwoch Abends als wir 19,30 Uhr eintrafen sofort mit Verkauf der anstehenden Programm Angebote begonnen obwohl die Reisenden seit Nachts 1Uhr unterwegs waren.Nach der etwas Erholung nach dem Abendessen wäre die bessere ;- Lösung gewesen.Die Reise in das Schöne Schlesien war laut aufgestelltem Programm ansehenswert wenn nicht einige Sachen schlecht Organisiert waren.Aber ich will darüber mich nicht weiter Äusserrn weil das Happy Day Touristik mit dem Reisebuß Unternehmen klären muß damit ein vollkommen uninformierter Fahrer so ein große Tour nicht mehr bekommt.Meine  anbei Bilder werden wenn Sie liebe Leser selbige Anschauen das das ehemalige Schlesien in Polnischer Hand gedeiht und die Perle Schlesien sein bzw. bleiben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.