Abbrucharbeiten an der Brechtbühne

Augsburg: Brechtbühne |

Es tut sich was, auf dem weitläufigen Theaterareal. Die Abbrucharbeiten an den Bühnen haben begonnen. Neben den Sanierungsarbeiten am Großen Haus am Kennedyplatz sollen mit dem „Bauteil II der Gesamtmaßnahme“ auch neue Probenmöglichkeiten und Werkstätten im Bereich der Kasernstraße 4 bis 8 entstehen.

Für die vorbereitenden Arbeiten zum Neubau der weiteren Theatergebäude müssen die alten Gebäude an diesem Standort weichen.

Bereits am 27. Mai haben die Abbrucharbeiten mit dem Abriss der Probenbühne begonnen. Seit Anfang Juni ist der Abriss der Brechtbühne im Gange. Im Oktober steht der Abbruch eines Teils des Magazins an, im Dezember folgt das Werkstattgebäude.
2020 ist dann der Verwaltungstrakt an der Reihe. 2021 werden das Kulissenhaus sowie der weitere Teil des Magazins rückgebaut, da dort denkmalgeschützte Fassaden erhalten bleiben. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.