Akustik-Nacht im Reese Theater

Mom Bee: Das ist Augsburgs „Voice of Soul“!

Am Freitag, 20. Juli werden wahre "Helden" der Augsburger Musikszene bei der großen Akustik-Nacht im Reese Theater zu sehen und zu hören sein. Ein großartiges Event für alle Musikfreunde!

Lisboa, Vazquez & Arndt
Peter Lisboa und Daniel Vazquez sind ein fulminantes Gitarrenduo. Zwei Vollblutmusiker, die seit vielen Jahren in unterschiedlichen Formationen auf der Bühne stehen und jetzt zueinander gefunden haben. Das Programm der beiden ist eine musikalische Melange aus Acoustic Rock, Folk, Country Rock und einer Prise Bluegrass. Der Multi-Percussionist und Drummer Stefan Arndt ist ein Master of the Groove. Sein druckvolles und präzises Spiel auf nahezu allen Trommelinstrumenten rundet den Sound des Power Acoustic Trios fulminant ab. Wer auf Musik von Tom Petty, Neil Young oder Bruce Springsteen u. ä. steht, wird bei diesem Konzertabend begeistert sein.

Mom Bee & Friends
Das ist Augsburgs „Voice of Soul“! Mit Ihrer unverkennbaren tiefen und tabakangerauhten Blues,- und Soulstimme entführt die zierliche Sängerin gemeinsam mit Ihren Freunden, dem Ausnahme Trompeter Klaus Dallmeir und dem erst 19-järigen Jazz-Pianisten Theo Kollross, in die Welt des Blues und Soul. Eigenwillige Interpretationen von bekannten Songs stehen schwerpunktmäßig auf dem Programm.

The Wonderboys
Die Musiker Karl Poesl & Daniel Vazquez treten an, um mit ihrer Art Musik zu machen zu begeistern. Virtuoser Bluegrass mit verschiedenen Instrumenten, moderne Countryrockmusik und Klassiker aus allen möglichen Sparten werden dabei dem Publikum angeboten. Dabei brauchen die beiden keine große Verstärkeranlage, so dass Wohnzimmerkonzerte ohne jede Verstärkung möglich sind. Neben dem großen gegenseitigen Respekt gegenüber dem virtuosen Können des jeweils anderen eint beide ihre Liebe zu Bluegrass, Bob Dylan, Beatles u.v.a. mehr.

Atomic Picnic Project
Folgendes geschieht, wenn sich Gleichgesinnte treffen. Überarbeitete Versionen der Atomic Picnic Project Songs und darüber hinaus werden von den Ausnahmegitarristen Peter Swoboda und Uwe Schrödersecker zusammen mit dem Augsburger Sänger Helmuth Treichel dargeboten. Einige davon wurden bereits auf der EP „Lifetime“, veröffentlicht im April 2018, verewigt.
Atomic Picnic Project schätzt die altehrwürdige Tradition des Komponierens und die sorgfältige Beachtung des Details. Dies zeigt, wie persönlich und berührend Musik sein kann, wenn die richtigen Elemente zusammenkommen. Es gibt ein tiefes Verständnis für die Techniken und Traditionen der Musik und das ist vielleicht der Grund, warum die Kritik über die vielfach preisgekrönten Werke zu sagen hatte: „Die Songs von Atomic Picnic Project demonstrieren die Art von Cross-Genre Vielseitigkeit, die die Menschen von heute anspricht - aber ihre weitreichende Ästhetik wird von einem unerschütterlichen Kompass für melodische Eleganz getragen“.

Eintrittskarten für 12 Euro sind im Vorfeld unter www.reese-theater.de erhältlich. Für spontane Besucher öffnet die Abendkasse im Reese Theater am Freitag, 20. Juli 2018 um 19.00 Uhr. Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr.

Werde Fan auf Facebook: www.facebook.com/ReeseTheater

Unter allen neuen Newsletter-Abonnenten werden online unter www.reese-theater.de exklusive Freikarten für die Akustik-Nacht am 20. Juli 2018 verlost. Wir wünschen viel Glück!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.