Anonyme und kostenlose HIV-Schnelltests während der Bayerischen HIV-Testwoche 2019

Augsburg: Landratsamt |

„Test jetzt!“ am 28. November im Landratsamt Augsburg

Vom 25. November bis zum 1. Dezember bieten Gesundheitsämter, AIDS-Beratungsstellen und AIDS-Hilfen neben ihren regelmäßigen Angeboten unter dem Motto „Test jetzt!“ wieder die Möglichkeit an, sich auf HIV testen zu lassen – wie immer anonym, vertraulich und mit kompetenter Beratung. Im Landratsamt Augsburg sind die Schnelltests am 28. November von 14 bis 17 Uhr möglich. Die ‚Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der Augsburger AIDS-Hilfe e.V., eine Anmeldung vorab ist nicht nötig. Die Schnelltests und die Beratungen sind außerdem kostenfrei.

Ein HIV-Test ist die einzige Möglichkeit, nach einer Situation mit potenziellem Ansteckungsrisiko Gewissheit zu erlangen: Habe ich mich mit dem Virus angesteckt? Für Fragen aller Art stehen die Fachkräfte an den Gesundheitsämtern, AIDS-Beratungsstellen und AIDS-Hilfen in Bayern bereit – mit Veranstaltungen in der Bayerischen HIV-Testwoche im November und mit ihren regulären Angeboten in allen übrigen Monaten des Jahres.

400 HIV-Neuinfektionen in Bayern im Jahr 2018

Das Wissen über HIV und AIDS in der Gesellschaft ist hoch, die meisten Menschen sind über Ansteckungswege und Schutzmöglichkeiten gut informiert. Dennoch kommt es immer wieder zu Neuinfektionen mit HIV; etwa 400 wurden im vergangenen Jahr in Bayern festgestellt. Insgesamt leben hier rund 10.000 HIV-positive Männer und Frauen. Bis heute ist die Infektion nicht heilbar. Doch glücklicherweise sind die Behandlungsmöglichkeiten besser als jemals zuvor. Die landesweite Testwoche, die das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ins Leben gerufen hat, will darüber informieren und ermutigen, sich auf HIV untersuchen zu lassen, wenn das Risiko für eine Ansteckung bestand. Wo, wann und wie dies möglich ist, ist auch auf der Internetseite unter www.testjetzt.de einsehbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.