Augsburger Starbucks eröffnet im September

Im September eröffnet in Augsburg eine Starbucks-Filiale. (Foto: Symbolbild: topntp - 123rf.com)

Das erste Starbucks-Café in Augsburg eröffnet am 13. September in der Bürgermeister-Fischer-Straße im ehemaligen K&L-Gebäude. Auf über 400 Quadratmetern gibt es dann endlich auch in Augsburg einen Ableger der berühmten Kette. Manche halten den Starbucks-Kaffee für überteuert, für andere ist die Marke Kult. Gut besucht wird das Café wohl auf jeden Fall sein.

Das Unternehmen selbst verspricht "eine gemütliche Atmosphäre, um eine Auszeit vom Shoppen zu genießen". Bei schönen Wetter soll auch die Außenterrasse mit Blick über die Augsburger Innenstadt zum Verweilen einladen.

„Wir freuen uns, mit der Eröffnung in Augsburg nun auch hier unseren Gästen das Starbucks-Kaffeeerlebnis näherzubringen“, sagt PR-Managerin Annick Eichinger. Wer seinen Kaffee lieber to-go trinkt und Pappbecher sparen will, erhält bei Starbucks 30 Cent Rabatt, wenn ein eigener Becher mitgebracht wird.

Zur Auswahl steht im Augsburger "Coffee House" das typische Getränke- und Speisesortiment von Starbucks. Neben Cappuccino, Kaffee Latte und saisonalen Kaffeekreationen wie dem Cold Brew gibt es auch Tee und heiße Schokolade.

Wer selbst ein Teil des ersten Starbucks-Cafés in Augsburg werden möchte, hat dazu die Gelegenheit: Das Team sucht noch nach Mitarbeitern. (pm/lat)
0
1 Kommentar
29
Klaus-Dieter Löbel aus Großaitingen | 31.08.2018 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.