Begabungen entdecken, entfalten, begleiten – vierter Augsburger Begabungstag am 16. November

Wann? 16.11.2018 08:30 Uhr

Wo? Rathaus, Rathausplatz, 86150 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Individuelle Talente, die jeder hat und die es zu entdecken und entfalten gilt – diesem Thema widmet sich der vierte Augsburger Begabungstag am 16. November im Rathaus
 
Netzwerken, Impulse sammeln, weiterbilden - der Augsburger Begabungstag wird auch als Fortbildungsveranstaltung für Lehrer und Lehrerinnen empfohlen.
Augsburg: Rathaus |

Individuelle Talente, die jeder hat und die es zu entdecken und entfalten gilt – diesem Thema widmet sich der vierte Augsburger Begabungstag am 16. November im Rathaus. Wie sich individuelle Begabungen über die Lebenszeit entwickeln und was eine gute Lernbegleitung dabei ausmacht erklären die Keynote-Redner Prof. Dr. em. Margrit Stamm und Torsten Nicolaisen. Die Schirmherrschaft übernimmt 2018 der Augsburger Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl. Organisiert vom Bildungsbündnis Augsburg bietet der Begabungstag Impulse, Netzwerkmöglichkeiten und zahlreiche Workshops. Lehrende, Lernende und alle an Bildung Interessierten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen unter www.begabungstag.de.

In diesem Jahr liegt der Fokus der Tagung und Netzwerkveranstaltung auf begleitenden und unterstützenden Angeboten. Lernbegleitung und Lerncoaching stehen im Mittelpunkt, dabei geht der Blickwinkel weit über rein schulische Belange hinaus. Begabungsentfaltung wird vielmehr als lebenslanger Prozess gesehen.

Schüler*innen, Studierende, Lehrende, Eltern, Bildungsverantwortliche, Engagierte und Interessierte tauschen sich am 4. Augsburger Begabungstag am 16. November im Rathaus aus. Geboten werden 10 spannende Workshops, ein Impuls- und ein Keynote-Vortrag und auf dem Marktplatz der Möglichkeiten Beispiele aus der Praxis und viele lokale Kontakte. Etliche Angebote gesellschaftlichen Engagements und Beispiele gelebter, begabungsfördernder Pädagogik ermöglichen Vernetzung und Austausch mit lokalen und überregionalen interessierten Teilnehmenden. An vielen Ständen erzählen dabei die Lernenden selbst aus ihren Kursen und Projekten.

Veranstaltet und organisiert wird der Begabungstag komplett ehrenamtlich von Engagierten aus dem Augsburger Bildungsbündnis.

Margrit Stamm: Begabung und Entwicklung über die Lebensspanne


Noch nie gab es so viele Kinder, die früh schon als begabt etikettiert und intensiv gefördert worden sind wie heute. Doch lange nicht alle von ihnen sind in Schule und Beruf erfolgreich. Gleichzeitig gibt es zunehmend mehr Menschen, die erst spät im Leben ihr Potenzial entfalten und zu Experten werden. Auf der Basis solcher Erkenntnisse werden im Referat von Prof. Dr. em. Margrit Stamm empirische Befunde zur Begabungsforschung in verschiedenen Lebensaltern diskutiert und begründet, weshalb wir uns stärker an den Leitideen einer Entwicklungspsychologie des Begabung und des Talents über die Lebensspanne orientieren sollten. Prof. Stamm ist emeritierte Professorin für Pädagogische Psychologie und Erziehungswissenschaften der Universität Fribourg und leitet das Forschungsinstitut Swiss Education.

Erfolgsfaktoren individueller Lernbegleitung – Impulsvortrag des Lerncoachs

Gelingendes Lernen hängt von vielen Faktoren ab. Dabei steht, sagt Lerncoach Torsten Nicolaisen, die Beziehung zur lernbegleitenden Person an vorderster Stelle. Der Blick auf die Ressourcen der Lernenden wirkt motivierend. Er bringt gute Unterstützung im Umgang mit Emotionen. Ebenso ist der Einsatz von Lernstrategien ein wichtiger Erfolgsfaktor in der Gestaltung von Lernprozessen. Nicolaisens Impulsvortrag stellt diese Aspekte praxisnah dar.

Über das Bildungsbündnis

Das Bildungsbündnis Augsburg arbeitet überparteilich und unabhängig. Interessierte Bürger, Organisationen und Initiativen setzen sich seit 2012 offen, kritisch, konstruktiv und ehrenamtlich mit Bildung, Lernen und Lehren vor Ort auseinander. Das Bildungsbündnis Augsburg ist das „Fachforum Bildung der Lokalen Agenda 21 – für ein zukunftsfähiges Augsburg“.

Wichtige Themen für das Bildungsbündnis sind: Neue Aspekte in der Sozial- und Bildungsforschung, alternative Schulkonzepte, Nachhaltigkeit im Bildungssektor, begabungsgerechte Förderung, kulturelle Angebote im schulischen und außerschulischen Bereich, Stärkung des Demokratieverständnisses und der Selbstwirksamkeit, Flucht und Migration, Inklusion und Heterogenität, Architektur und Ausstattung von Bildungseinrichtungen.

Das Bildungsbündnis versteht sich als offene Gruppe, die sich regelmäßig trifft, austauscht, aktiv wird und sich immer über neue Interessierte und Kooperationspartner freut. Wir haben unterschiedliche Meinungen, diskutieren frei und suchen einen Konsens, wenn das möglich ist. Regelmäßig werden Veranstaltungen organisiert, z.B. Expertenvorträge, Filmpräsentationen, öffentlichkeitswirksame Aktionen, Gespräche mit Politik und Verwaltung sowie den „Augsburger Begabungstag“. Mit all diesen Aktionen wird am Ausbau eines lebendigen Bildungsnetzwerks gearbeitet.

Wir sind kein eingetragener Verein, nutzen aber Räume und die Infrastruktur des gemeinnützigen Vereins „Tür an Tür – miteinander wohnen und leben e.V.“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.