DAV Vortragsreihe: Der Maximiliansweg – vom Bodensee nach Berchtesgaden

Wann? 17.10.2019 20:00 Uhr bis 17.10.2019 22:30 Uhr

Wo? Stadtwerkesaal, Hoher Weg 1, 86152 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Der Maximiliansweg tangiert auch die Königsschlösser in Hohenschwangau. (Foto: gratschnecke.de)
Augsburg: Stadtwerkesaal | Der Maximiliansweg ist ein bayrischer Weitwanderweg, der auf einer 360 Kilometer langen Route vom Bodensee nach Berchtesgaden führt und stellt einen Teilabschnitt des E4 dar. Er ist einer fünfwöchigen Wanderung König Maximilians II. nachempfunden, welche er im Sommer 1858 machte, um den südlichen Teil seines Landes besser kennen zu lernen. Die „moderne Route“ beginnt in Lindau, führt von dort ansteigend durch das Allgäu zu den weltberühmten Königsschlössern Ludwigs II. und weiter in die Ammergauer Alpen. Im dortigen ehemaligen königlichen Jagdrevier überwindet man die 2000er Marke und wandert dann weiter Alpin durch den Isarwinkel Richtung Tegernseer und Chiemgauer Alpen, bis man zum krönenden Abschluss die Füße im Königsee kühlen kann.

Bettina Haas und Nicki Sinanis berichten in aufwändig gestalteten Fotoshows von den weniger bekannten landschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Seiten verschiedenster Bergregionen einem interessierten Publikum.

Wann?
Donnerstag, 17. Oktober 2019, Vortragsbeginn: 20.00 Uhr, Einlass ab 19.15 Uhr

Wo?
Stadtwerkesaal
Hoher Weg 1, 86152 Augsburg

Kosten
Jugend (bis 18 Jahre): 3 €
DAV-Mitglieder: 7 €
Ohne Ermäßigung: 10 €

Karten
An der Abendkasse
________________________________________
Die Vortragsreihe des DAV Sektion Augsburg:

Der DAV Sektion Augsburg lädt bereits seit vielen Jahren bergaffine Referenten nach Augsburg ein, die von ihrer Leidenschaft für die Berge berichten. Der klassische Diavortrag ist der Powerpräsentation, dem Multivisionsvortrag, der Multimediashow gewichen. Von Oktober bis März entführen erfahrene Referenten einmal im Monat via Leinwand in die Bergwelt. Ob Freizeit-Bergsteiger oder Kletterprofi – die Referenten eint die Begeisterung für die Berge und den Fels, das Erleben der Natur, die sportliche Herausforderung. Die Sektion Augsburg gewinnt immer wieder hochkarätige alpine Prominenz als Vortragende, zum Beispiel Alexander Huber (eine Hälfte der berühmten „Huber Buam“) oder Ines Papert, eine der stärksten Alpinistinnen weltweit. Ein Besuch der Vorträge lohnt sich immer: Man trifft Gleichgesinnte. In der dunklen Jahreszeit stillen die Bilder und Berichte so manche Sehnsucht. Und inspirieren den ein oder anderen Besucher schon für die nächste Saison.

________________________________________
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.