Die Linie 4 bekommt neue Gleise: Für den Verkehr wird es daher um den Plärrer kompliziert

Die Straßenbahnlinie 4 wird von 1. Juli bis 18. August zwischen Königsplatz und Wertachbrücke über den Streckenast der Linie 2 umgeleitet Foto: Halil Ölmez

Um rechtzeitig vor Beginn des Herbst-Plärrers fertig zu sein und weil im August eine Baustelle auf der B17 zu Einschränkungen des Verkehrs führen wird, beginnen die Stadtwerke Augsburg in Absprache mit dem Tiefbauamt ihre große Sommerbaustelle im Gesundbrunnen und in der Langenmantelstraße bereits vor den Sommerferien. Das teilte das Kommunalunternehmen nun in einer Pressemitteilung mit.

Die Gleise in diesem Bereich seien 1992 gebaut worden und es gebe teilweise erhebliche Schäden in der Gleisbefestigung, betonen die Stadtwerke. "Deshalb müssen die Schienen dringend ausgetauscht werden."

In der Gesundbrunnen- und Langenmantelstraße kommt es daher ab 1. Juli zu Umleitungen, weil die Gesundbrunnenstraße komplett sowie die Langenmantelstraße stadteinwärts gesperrt werden müssen. Aktuell finden vorbereitende Arbeiten für die Umleitungsverkehre statt. Bis zum 1. Juli soll außerdem gleich an den Erdgas- und Wasserleitungen im Gesundbrunnen zwischen der Nibelungenstraße und dem Klinkerberg gearbeitet werden. Deshalb ist die stadteinwärtige Fahrspur des Gesundbrunnes für den Fahrverkehr gesperrt, der Verkehr kann über den Klinkerberg stadteinwärts fahren. Stadtauswärts läuft alles wie gewohnt weiter.

Ab 1. Juli wird dann wegen der Gleissanierungsarbeiten die Gesundbrunnenstraße komplett sowie die Langenmantelstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts gesperrt. Für die Langenmantelstraße gibt es bis zum 26. Juli eine Umleitung über Schwimmschul- und Badstraße. Außerdem kann bis dahin nicht in die Senkelbachstraße ein- und ausgefahren werden.

Anschließend, ab dem 27. Juli, ist dann der Klinkertorplatz gesperrt, wobei man weiterhin von der Volkartstraße in die Straßen An der Blauen Kappe und Auf dem Kreuz fahren kann. Diese Fahrbeziehungen müssen für letzten Asphaltierungsarbeiten in der Zeit vom 12. bis 14. August aber kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Umleitungen ab 27. Juli führen über die Langenmantelstraße sowie Senkelbachstraße zum Klinkerberg.

Statt durch die Gesundbrunnenstraße wird der Verkehr vom 1. Juli bis zum 18. August über Klinkerberg in beide Fahrtrichtungen geführt. Dafür werden die Einbahnstraßen am Klinkerberg und in der Schaezlerstraße aufgehoben. Der Verkehr wird dann ab dem Alten Einlass auf jeweils einer Fahrspur dafür aber in beiden Fahrtrichtungen über diese beiden Straßen geleitet.

Linie 4 fährt auf Trasse der Linie 2

Die Straßenbahnlinie 4 wird von 1. Juli bis 18. August zwischen Königsplatz und Wertachbrücke über den Streckenast der Linie 2 umgeleitet. Auf der gewohnten Strecke der Linie 4 werden Ersatzbusse B4 zwischen Königsplatz und Wertachbrücke eingesetzt. Sie fahren wie der Individualverkehr. Deshalb wird die Haltestelle Plärrer stadteinwärts bis 26. Juli nicht bedient.

Für den Bus B4 werden Ersatzhaltestellen am Straßenrand eingerichtet, für die Haltestelle Brunntal stadteinwärts an der Einmündung Klinkerberg, stadtauswärts an der Einmündung zur Senkelbachstraße. Die Ersatzhaltestelle Klinkertor ist in der Schaezlerstraße vor der Einmündung in die Frölichstraße, in Gegenrichtung an der Kreuzung Klinkertorplatz/Klinkerberg.

Die Arbeiten sollen am 18. August abgeschlossen sein. In der darauffolgenden Woche werde die provisorische Verkehrsführung noch zurückgebaut, erklären die Stadtwerke. Mit Beginn des Plärrers am 23. August sind auch die Restarbeiten beendet.

In Sachen Baustellen geht es in Augsburg aber direkt weiter: Ab dem 19. August beginnen dann die Bauarbeiten des Freistaates auf der B17 zwischen den Anschlussstellen Leitershofen und Bürgermeister-Ackermann-Straße. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.