Die Untertaucher und die Lechfischer, zwei Vereine, ein Ziel: der Naturschutz

Am Samstag, den 20.01.2018 trafen sich die Untertaucher und der Lechfischereiverein Augsburg, um am Lechauensee, zwischen Kissing und Mering gelegen, eine Reinigungsaktion durchzuführen. Zwei Vereine, die eine Kooperation miteinander geschlossen haben, zum Wohle des Naturschutzes.

Bei frostigen Außentemperaturen verabredeten sich 15 Taucher am Ufer dieses schönen Sees. Es wurden Gruppen gebildet und nach ausführlicher Besprechung ging es in den ca. 5 Grad „warmen“ Lechauensee. An Land warteten die Helfer des Lechfischereivereins, unter Leitung von Erich Eberle, um den Tauchern den geborgenen Müll abzunehmen.

Die Aktion wurde ja schon im Vorfeld länger geplant. Die Vorstandschaft der Lechfischer unter Daniel Schild und auch der Einsatzleiter meinten, dass in diesem See nicht so viel Müll wäre, wie z.B. in stark besuchten Badeseen. Bei guten Sichtverhältnissen von 3-8 Metern bot sich den Tauchern jedoch ein ganz anderes Bild.

Zwei Einkaufswägen (sollten hier zwei große Supermarktketten einen vermissen, bitte melden), ein intaktes Klapprad und säckeweise Flaschen wurden gefunden. Natürlich überprüften die Taucher ganz gründlich, ob zerbrochene Flaschen schon von der Umwelt adaptiert worden sind, d.h. ob schon Pflanzen oder Tiere diese in die Natur integriert haben. Sie wurden dann vor Ort belassen. Was keiner der männlichen Teilnehmer an dieser Aktion nachvollziehen konnte, war, dass auch geschlossen Bierflaschen gefunden wurden. Die Männer konnten sich aber dann doch beherrschen, diese zu öffnen.
Nach ca. drei Stunden war die Reinigungsaktion erfolgreich beendet. Beide Vereine waren stolz und sehr zufrieden mit dem Resultat. Auch wenn alle danach ziemlich durchgefroren und erschöpft waren, gab es jedem Teilnehmer dieser Aktion ein gutes Gefühl, sich aktiv für die Umwelt eingebracht zu haben.
Eine tolle Zusammenarbeit dieser beiden Vereine, der noch sicher viele solcher Reinigungsaktionen folgen werden.

Hier ein Link auf Sebastian Steiners Video, mit seiner freundlichen Genehmigung:

Steiner Entertainment
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.