Ein entspanntes, freies Leben führen durch Blockadenlösung - Ein Erlebnisbericht

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, aber es gab Zeiten in meinem Leben, da konnte ich mich über alles tierisch aufregen. Sei es der langsame Autofahrer vor mir, oder die Kassiererin an der Kasse, welche die Waren nicht schnell genug über das Band zog.
Situationen wiederholten sich und ich ärgerte mich immer mehr. Dazu kam der Stress in der Arbeit und zu Hause. Irgendwann fing ich an, darüber nachzudenken, warum ich mich immer über solche Situationen ärgerte. Man sagt ja, alles was Dir begegnet, ist dein Spiegel. Bitte wie?? Was soll mir der Autofahrer, der gemütlich mit 40 km/h die Landstraße entlang tuckerte, denn spiegeln?

Doch gehen wir mal davon aus, dass es stimmt, dass Energien unserer Gedanken und Gefühle unmerklich Einfluss auf andere Menschen nehmen. Denn auch Gedanken sind Energien und diese Energien kennen keine Grenzen. Ob wir es merken oder nicht, wir stehen ständig mit anderen in Verbindung, denn die Energie ist überall mit allen Formen des Lebens verbunden.

Auch tun wir die allermeisten Dinge unterbewusst. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ca. 90-95% unseres Handelns von unserem Unterbewusstsein gesteuert wird, es funktioniert wie eine Art Software. Unser Verhalten wird automatisch gesteuert. Wie aber unser Unterbewusstsein programmiert ist, reicht weit in unsere Vergangenheit zurück und wird auch energetisch von den Eltern an die Kinder weitergegeben. Man kann sich das Unterbewusstsein wie eine Datenbank vorstellen, in der alle Erinnerungen und Erfahrungen, die wir einmal gemacht haben, gespeichert werden. Umso mehr, wenn sie mit starken Emotionen verbunden sind.

Das Unterbewusstsein, viele sagen auch Bauchgefühl dazu. Und wenn man bedenkt, wie sehr wir nach unserem Bauchgefühl handeln, dann hat unser Unterbewusstsein eine sehr starke Macht über uns.

Bewusst nutzen wir also nur ca. 5-10 % unseres Gehirns. Das sind Dinge wie bewegen, planen, sehen, hören, schmecken, fühlen und riechen. Die restlichen 90-95% unseres Gehirns werden dann logischerweise vom Unterbewusstsein beansprucht, diese Teile des Gehirns sind ununterbrochen damit beschäftigt, Informationen zu speichern und Funktionen der Organe zu steuern.

In unserem Unterbewusstsein werden viele Dinge gespeichert, schöne, aber auch unschöne Erlebnisse, die Erziehung durch unsere Eltern und auch das soziale Umfeld, in dem wir leben. Diese gespeicherten Daten sorgen dafür, dass unser Unterbewusstsein häufig Entscheidungen anders fällt, als wir es bewusst steuern würden. Diese „falschen“ Entscheidungen führen bei vielen Menschen zu Krankheitserscheinungen, wie Depressionen, Ängsten oder Panikattacken.

Um nun wieder auf die Eingangs erwähnte Frage zurück zu kommen, warum rege ich mich über manche Dinge so leicht auf? In den allermeisten Fällen liegt es daran, dass diese Emotionen durch eine Erfahrung in der Vergangenheit im Unterbewusstsein gespeichert wurde. Man nennt dies auch eine Blockade. Eine Blockade ist eine durch Stress verursachte negative Erinnerung, die sich manifestiert, also verfestigt hat.

Dabei ist die Lösung so einfach. Energie ist messbar, also sind auch diese Schwingungen der Psyche nach physikalischer Grundlage auf feinstofflicher Ebene messbar. Das Unterbewusstsein kann genau Auskunft geben, welche Ursache hinter einem psychischen Leiden steckt, genauso kann es Auskunft geben, über die Anzahl der Blockaden, die Anzahl der Glaubenssätze, welche uns im Laufe unseres Lebens eingetrichtert werden und die erlebten Stressthemen.

Zur Lösung der Blockaden wird, ganz vereinfacht erklärt, die negative Energie in positive umprogrammiert. Durch diese Umprogrammierung findet auch eine Bewusstseinsentwicklung statt. Je bewusster man Dinge erkennt, desto besser kann man in gewissen Situationen reagieren. Ich habe die Wahl und wenn ich eine Wahl habe, bin ich der Situation nicht mehr ausgeliefert. Dieser Vorgang wird mentales Resonanzverfahren genannt. Ich gehe in Resonanz, d.h. dieses Verfahren kann mir dabei helfen, meine negative Lebenseinstellung zu verändern.

Entscheidend hierbei ist, dass das Energiefeld verändert und neue positive Emotionen mit dem Gehirn verknüpft werden, denn eigentlich sind wir ja alle dazu bestimmt, ein gesundes Leben voller Liebe und Freude zu führen.

Auch ich habe dieses mentale Resonanzverfahren bei mir anwenden lassen und was soll ich sagen, es lebt sich wesentlich besser, leichter und vor allem freier, wenn man sich nicht mehr über jede Kleinigkeit aufregen muss und die Wahl hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.