Ein Paradies für Kinder!?

Foto: Cristine Walter
Augsburg: Neue Stadtbücherei | „Ein Paradies für Kinder!?“ hieß die diesjährige Kinderveranstaltung im Programm der Kültürtage 2018.



Nach dem Erfolg im letzten Jahr im Kulturcafé Neruda, wurde auch dieses Jahr eine Aktion angeboten, bei der die Kinder nicht nur Zuhörer, sondern sich auch als aktiv Mitwirkende beteiligen konnten. Dieses Mal fand die Veranstaltung in der Lesewerkstatt der Stadtbücherei Augsburg statt.



Ein bunter, kreativer Nachmittag erwartete die neugierigen Kinder, die sehr aufmerksam der märchenhaften Stimme der Erzählerin Sonja Goebl lauschten, wie sie von einem fleißigen Mädchen erzählte, das in den Brunnen gefallen war und so ein einem Paradies ankam, wo sie so viel erlebte und später auf Frau Holle traf.


Es spielte keine Rolle, dass das eine oder andere Kind das Märchen schon kannte, denn an diesem Nachmittag war es etwas Besonderes: da war die märchenhafte Bühne, wo die Erzählerin saß. Sie hatte wunderbare Dinge bei sich: einen goldenen Apfel, eine Klangschale und ein Zaubertuch, um ins Märchenland zu gelangen.

Und da gab es noch andere Mitreisende: der Karikaturist (Fikret Yakaboylu - Gründer der Kültürtage), der all die Märchenfiguren zeichnete, und die Kreativschwestern, die ad hoc in die Rollen der beiden Mädchen schlüpften.

Als das Märchen zu Ende ging, war der Nachmittag noch lange nicht vorbei.
Nach einer kurzen Diskussion über das Paradies, was es genau ist und wie es aussehen mag für die Kinder, oder für Erwachsene, ging es zu einem Maltisch, wo jedes Kind sein eigenes Paradies malerisch gestalten konnte.


Parallel waren Gold-Marie (Hadiye Akyol) und Pech-Marie (Sinem Önder) mit Schminken beschäftigt. Aber nicht sich selbst, sondern die Kinder: im Gold-Look oder eben im Pech-Look. Es wurde wohl eher eine Mischung aus den beiden ausgewählt. Schwarz ist doch eine trendige Farbe…

Am Schluss gab es noch einen paradiesischen Tanz im Goldregen und schon waren die 2 Stunden wie im Flug vergangen.



Als Abschiedsgeschenk gab es Paradies-Äpfel und Paradies-Brote, genau wie die aus dem Märchen.



Bevor sie heim gingen, fragte manches Kind: „Wann gibt es den nächsten Märchen-Nachmittag?“.



Tja… Mit Sicherheit nächstes Jahr im November, und wieder im Rahmen der Kültürtage. 
Das wird auf jeden Fall etwas ganz Besonderes - denn nächstes Jahr heisst es: „10 Jahre Kültürtage Augsburg"!



Das wird wieder ganz toll!

Im Team noch aktiv dabei gewesen: Marina Kregar-Rack und Cristine Walter.
Fotos: Cristine Walter und Winfried Brecheler
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.