Einrichtungen aus dem Landkreis Dillingen gestalten afa-Auftritt des Bezirk Schwabens mit

Augsburg (pm). Bald ist es wieder soweit: Die Augsburger Frühjahrsausstellung (afa) lockt in die Schwabenmetropole. Der Bezirk Schwaben gestaltet seinen Messeauftritt heuer mit zahlreichen Partnern, darunter aus dem Landkreis Dillingen mit den Regens-Wagner-Stiftungen, die am Montag, 9. April am Bezirksstand präsent sind und den Nordschwäbischen Werkstätten der Lebenshilfe Dillingen, die am Sonntag, 15. April, mit dabei sind.

„Teilhaben - Arbeit inklusive!“: Unter diesem Motto informiert der Bezirk über Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung und deren Rolle auf dem Arbeitsmarkt während der Augsburger Frühjahrsausstellung (afa) 2018. Die interessierten Besucherinnen und Besucher werden dabei jedoch nicht nur mit den passenden Fachinformationen versorgt, sondern können am Bezirksstand ein abwechslungsreiches Programm erleben und sich sogar selbst bei Mitmach-Aktionen und beim Basteln erproben.
Während der afa vom Samstag, 7. April bis zum Sonntag, 15. April sind am Bezirksstand jeden Tag wechselnd Einrichtungen aus Schwaben vertreten. Beim Bezirk, der für die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung als Kostenträger zuständig ist, freut man sich über die rege Teilnahme: „Das zeigt die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten im Sinne der Menschen, die unsere Unterstützung benötigen“, betont Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert. „Die berufliche Tätigkeit hat für jeden Erwachsenen eine zentrale Bedeutung. Für Menschen mit Behinderung bedeutet die Möglichkeit, arbeiten zu können, jedoch oftmals noch weit mehr: Eine feste Struktur kann zur Stabilisierung der Gesundheit beitragen, der Kontakt mit den Kollegen die soziale Isolation durchbrechen, das Wissen, etwas zu schaffen, die Selbständigkeit und das Selbstbewusstsein erhöhen.“

Am Montag, 9. April, zeigen die Regens-Wagner-Werkstätten aus Dillingen, Holzhausen und Lautrach sowie die Förderstätte Glött, was alles bei ihnen passiert. Als Mitmachaktion wird Papierschöpfen angeboten: Alle Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, mitzumachen. Unter Anleitung kann ein selbst gestaltetes und mit Blumen verziertes, selbst geschöpftes Blatt Papier hergestellt werden. Zudem kann am Stand ein attraktives „Give away“ mit individueller Lasergravur erworben werden. Vom individuellen Einzelgeschenk bis zur Serienproduktion – mit dieser modernen Technik können viele Wünsche der Kunden durch die Werkstätten erfüllt werden. Die Anwendung der Lasergravur durch Menschen mit Behinderung ist zudem eine wichtige Voraussetzung für eine gute Position bei der Vermittlung auf Arbeitsplätze außerhalb der Werkstätten. Darüber hinaus können Eigenprodukte aus den Werkstätten (Insektenhotel), der Landwirtschaft und Gärtnerei (Nudeln, Eier, Chutney, Cantuccini) sowie aus dem kunsthandwerklichen Bereich (Schmuck, Dekoartikel aus Keramik und Metall, geflochtene Liegestühle) am Stand erworben werden.
Die Inklusionsbeauftragten informieren, wie die Regens Wagner-Werkstätten die Beschäftigten aktiv bei der Umsetzung des Wunsches nach einer Vermittlung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt unterstützen.

Am Sonntag, 15. April, produzieren dann Mitarbeiter der Nordschwäbischen Werkstätten der Lebenshilfe Dillingen am Bezirksstand Lederschlüsselanhänger, die mittels eines Laserdruckers individualisiert werden können. Dies ist ein Produkt aus der hauseigenen Lederwarenabteilung. Zudem erhalten afa-Besucher Informationsmaterial über alle Angebote der Lebenshilfe Dillingen, der Stand wird auch mit Blumen und Pflanzen der hauseigenen Gärtnerei dekoriert.

Die Lebenshilfe Dillingen betreut in ihren Werkstätten, der Nordschwäbischen Werkstätten GmbH in Dillingen und Wertingen, zurzeit rund 420 Menschen mit Handicap im Arbeits- und Berufsbildungsbereich. Angegliedert an die Werkstatt ist eine Förderstätte. Hier finden Menschen, die nicht mehr oder noch nicht in der Lage sind eine Werkstatt zu besuchen, die nötige Förderung und Betreuung. Der Wohnbereich der Lebenshilfe Dillingen bietet erwachsenen Menschen mit Handicap die Möglichkeit, unabhängig vom Elternhaus ein möglichst selbständiges Leben in der Gemeinschaft zu führen.

Kontaktadressen:

Regens-Wagner-Stiftungen
Kardinal-von-Waldburg-Str. 1
89407 Dillingen
www.regens-wagner.de

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung
Kreisvereinigung Dillingen a. d. Donau e.V.
Untere Hauptstr. 34
89407 Dillingen
www.LH-DLG.de

www.bezirk-schwaben.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.