Erinnerungsmedaille für Naturschutzwächter

v.l.n.r: Sabine Ferber, Fachbereichsleiterin Naturschutz, Jagd und Fischerei, Kerstin Holzapfel, Fachbereich Naturschutz, Jagd und Fischerei, Norbert Schalk, Landrat Martin Sailer, Josef Schilling, Boris Peter, Geschäftsbereichsleiter Bau- und Umweltrecht, Gerhard Wurm und Peter Schindler
Augsburg: Landratsamt |

Landrat Martin Sailer würdigt Ehrenamt

„Ohne Sie wäre unsere Natur wesentlich ärmer. Sie leisten einen großartigen Beitrag für die Umwelt und die Artenvielfalt“, so Landrat Martin Sailer bei einer Feierstunde im Landratsamt. Er hatte die schöne Aufgabe, verdiente Naturschutzwächter mit der Erinnerungsmedaille des Landkreises Augsburg auszuzeichnen. „Ihr Ehrenamt wird in der Öffentlichkeit oft nicht wahrgenommen. Umso mehr freue ich mich, Ihnen heute für Ihre geleistete Arbeit meine Anerkennung aussprechen zu dürfen“, bedankte sich der Landrat.



Die ehrenamtlich tätigen Naturschutzwächter können von der unteren Naturschutzbehörde zur Unterstützung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben bestellt werden. Peter Schindler, Norbert Schalk, Josef Schilling und Gerhard Wurm üben das Ehrenamt bereits seit 19, 16 und zwölf Jahren aus. Als Bewerber für die Naturschutzwacht mussten sie zu Beginn ihrer Tätigkeit eine Ausbildung und Prüfung bei der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege absolvieren. Die Naturschutzwächter erwerben gute Kenntnisse über die Natur in ihren Zuständigkeitsgebieten und sind in den jeweiligen Gemeinden wichtige Ansprechpartner für Naturthemen.



„Die Gesellschaft lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht“, schloss Landrat Martin Sailer seine Laudatio mit einem Zitat von Adolf Kolping. Er sei stolz, dass es im Landkreis Augsburg so viele Menschen gibt, die sich für andere beziehungsweise – im Fall der Naturschutzwächter – für ihre Umwelt einsetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.