Gleis muss wegen Materialfehler ausgewechselt werden - Drei Linien betroffen

Betroffen sind die Linien 2, 3 und 6. (Foto: Halil Ölmez)

Im Bereich des Rasengleises am Eserwall und der Haltestelle Rotes Tor sind von Montag, 15. Oktober, bis Freitag, 19. Oktober, Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen erforderlich. Das teilen die Stadtwerke Augsburg am Freitag mit.  

Ein Schienenteil im Übergang vom Rasen- zum Straßengleis muss demnach wegen eines Materialfehlers ausgewechselt werden. Deshalb kann an diesen Tagen jeweils ab 20.30 Uhr der Streckenabschnitt Rotes Tor bis Königsplatz nicht von Straßenbahnen befahren werden. Dabei muss auch in den vier Nächten mit Baulärm gerechnet werden. "Die Maßnahme muss zwingend vor den Wintermonaten abgeschlossen werden, da sich das Material bei kalten Temperaturen zusammenzieht", erklären die Stadtwerke.

Die Linie 6 wird zwischen Königsplatz und Gärtnerstraße über die Maximilianstraße umgeleitet. Zwischen Königsplatz und Haunstetten Nord fährt der Ersatzbus B2 sowie zwischen Hauptbahnhof und Haunstetten West P+R der Ersatzbus B3. Die Straßenbahnlinie 3 aus Richtung Stadtbergen fährt ab Königsplatz als Linie 2 weiter nach Augsburg West P+R. Während der gesamten Zeit können an der Haltestelle Rotes Tor stadteinwärts keine Busse halten. Für die Linie 35, Fahrtrichtung Bergstraße, wird deshalb vor der Freilichtbühne die Ersatzhaltestelle Rotes Tor eingerichtet.

Der Individualverkehr sei durch die Baustelle nicht maßgeblich beeinträchtig, so die Stadtwerke. In einem kurzen Straßenabschnitt wird die zweispurige Fahrbahn auf eine Spur verengt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.