Happy Birthday Kültürtage – 10 Jahre voller Leidenschaft

Die Moderatorin Kerstin Thiel.
 
Das Orgateam singt "Der Bunte Baum" von Fabio Esposito.
Augsburg: Kresslesmühle | Geburtstagsgala in der Kresslesmühle


Eine feierliche Atmosphäre herrschte am Montag Abend in der Augsburger Kresslesmühle.
Die Kültürtage finden dieses Jahr zum zehnten Mal statt und das wurde mit einer Geburtstagsgala gefeiert.

Den Anfang machte der Videoclip, der extra für die Jubiläumsaufgabe der Kültürtage gedreht wurde, mit dem Song „Der Bunte Baum“ von Fabio Esposito.
Danach wurde der Song live von dem Multitalent Fabio zusammen mit dem Orgateam auf der Bühne performt.

Traditionsgemäß übernahm Fikret Yakaboylu, Gründer und wichtiger Bestandteil der Kültürtage , die Eröffnungsrede. Mit seiner gewohnt verbindlich, herzlichen Art, erzählte Yakaboylu von den Anfangszeiten und über seine Grundidee, die ihn dazu motiviert hat, dieses Projekt ins Leben zu rufen. Als er vor ca. 40 Jahren nach Deutschland kam, fühlte er sich als Künstler allein. So entstand der Wunsch nach einem Zusammenfinden der verschiedenen Künstler*innen aus unterschiedlichen Kulturen. Und, sein Leitmotto und treibende Kraft heißt: „Nichts kommt vom Himmel! In allem steckt Arbeit.“.

Die Laudatio übernahm die Augsburger Autorin und Regisseurin Petra Leonie Pichler. Die erfolgreiche Theatermacherin, die mittlerweile mit verschiedenen Theaterprojekten weltweit unterwegs ist, sprach sehr rührende Worte über die Macher*innen der Kültürtage: „Ihr glaubt an ein freundliches und friedliches Miteinander, Ihr verbindet Döner mit Sauerkraut, Haiku und Volkslieder, bayerische und türkische Tänze, lasst einen Italiener das ganze präsentieren und würdet nie daran zweifeln, dass es in der Kunst keine Grenzen gibt.“.

Musikalisch wurde der Abend von einem Mix aus Volksmusik, orientalischem Tanz, Gitarrenklänge untermalt. Dazu gab es noch eine Prise Kabarett.


Sevinc Valenova begeisterte das Publikum mit zwei Gipsy-Tänzen der Roma aus ihrem Heimatland Bulgarien.

Die beiden Virtuosen Gio (Sologitarre) & Joe (Rhythmusgitarre), bekannt als Acoustic Guitar Duo, begeisterten das Publikum mit einer akustischen Performance auf höchstem Niveau.

Mittlerweile als traditionelles Highlight der Kültürtage etabliert, präsentierte die Multikulti-Kabarettgruppe „Döner mit Sauerkraut“ (auf dem Bild: Cecilia Sanchez, Fabio Esposito, Fikret Yakaboylu, Hadiye Dogan, Kathrin Jung, Ömer Peker, Sinem Önder, Sylvia Brecheler, Tom Specht, Winfried Brecheler, Yasar Dogan) einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm des vergangenen Jahres und somit bekam das Publikum einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Veranstaltung, die am Montag, den 25. November 2019, wie immer auf der Bühne der Kresslesmühle stattfinden wird.

Im Anschluss traten auf die Bühne die Schwäbischen Wirtshausmusikanten (bestehend aus Evi Heigl, Johannes Sift, Uwe Rachuth und Georg Miller) zusammen mit Ferhat Hasgül und Yasar Dogan auf.
Allein schon das Erscheinungsbild der sechs Künstler, die Augsburger in anatolischem und die Türkischen in bayerischem Gewand, entzückte die Audienz. Die Adhoc-Volksgruppe, die ihren Ursprung in einer der ersten Kültürtage hat, präsentierte ein mitreissendes Potpourri aus anatolisch-schwäbischer Volksmusik, das bei dem Publikum großartig ankam.

Mit diesen fröhlichen Tönen endete die Geburtstagsgala und versprach weitere schöne Veranstaltungen, die bis Ende November auf dem Programm der Kültürtage stehen.

Die Moderation der Gala übernahm die charmante Kerstin Thiel von den Bluespots Productions.

Das Programm der Kültürtage finden Sie hier:
https://kueltuertageaugsburg.wordpress.com .


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.