Humanitas Aichach e.V. hilft dem Übergangswohnheim

v.l.: Paul Pfundmeier, Humanitas Aichach e.V., Hans Stecker, FV Wärmestube
Die Leitung und der Betrieb des Übergangswohnheims(Obdachloseneinrichtung der Stadt Augsburg) wurde vor kurzem an den SKM Augsburg vergeben. Da es auch schon länger den Förderverein Wärmestube gibt und viele Bewohner des Wohnheims auch Klienten der Wärmestube sind, war es für den Förderverein eine Selbstverständlichkeit Abhilfe zu schaffen. Der SKM bat den Förderverein doch mit verschiedenen Dingen der täglichen Hygiene den Menschen zu helfen. Hier zum Beispiel neue Handtücher und Duschtücher, sowie Kulturbeutel. Auf Bitten des Fördervereins Wärmestube erklärte sich Herr Pfundmeier und seine Humanitas-Gemeinschaft sofort bereit für jeweils 90 Personen die Kosten in Höhe von € 1.200,00 zu übernehmen. So werden die zukünftigen Bewohner mit neuen Handtüchern und befüllten Kulturbeutel in ihren frisch renovierten Zimmern begrüßt. Vielen herzlichen Dank Herrn Pfundmeier und Humantias Aichach e.V. für die immerwährende großartige Hilfs-und Spendenbereitschaft an den Förderverein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.