Interreligiöses Gespräch mit Schülern aus Augsburg und Marokko

Marokkoprojekt 2017: Kahnfahrt
Die SPD Lechhausen und der Arbeitskreis Marokko an der Freien Waldorfschule laden ein zu einem Gespräch über Religion und Kultur. Es findet statt am Mittwoch, 24. Juli um 19:30 im Roten Eck, Jesuitengasse 1 in Augsburg. Teilnehmer sind neben den teilnehmenden Schülern des Austauschprojektes: Chafik Graiguer, Muslim, Autor, Philosophielehrer, Doktor der Religionsphilosophie (Universität Rabat, Marokko), Nicola David, Jude, Musikpädagoge, (Universität Novi Sad, Mainz und Potsdam), derzeit Sänger und Kantor der liberalen Gemeinden München und Stuttgart, sowieLeslie Seymor, katholische Diplomtheologin (Hochschule St. Georgen, Frankfurt), pastorale Mitarbeiterin im Bistum Augsburg. Die Moderation macht Isabella Geier, Lehrerin für Französisch, Geschichte, Sozialkunde und Förderunterricht an der Freien Waldorfschule Augsburg, Mitglied im Bildungsbündnis Augsburg. Das interreligiöse Gespräch findet anlässlich der 10. Begegnung im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen der Freien Waldorfschule Augsburg und dem Lycée Al Farabi, Had Kourt, Marokko statt, die von Isabella Geier und Chafik Graiguer initiiert wurde. Begrüßung: Angelika Lonnemann, Vorsitzende SPD Lechhausen. Chafik Graiguer wird auf Englisch sprechen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.