Kämpfer, Helfer, Freunde und „kleine Veränderungen“

Fünf Bands feiern den Abend, die Musik, das Leben und "tiny changes". Foto: Jürgen Menter / JM Fotografie
 
Freiwillige Spenden über den Eintrittspreis hinaus gehen an Hilfsorganisationen zur Unterstützung psychisch Erkrankter - let's make tiny changes!

Mit dem „Tiny Changes Music-Festival“ am Abend des 10. Mai 2019 widmet sich das Reese Theater Augsburg einem ganz besonderen Thema: Dem mittlerweile weitverbreiteten Kampf gegen Depressionen.

Mit einem emotionalen, aber zugleich stimmungsvollen Charity-Konzertabend gedenken Fans von Indie-Musik dem 2018 verstorbenen Musiker Scott Hutchison und setzen zusammen mit den fünf befreundeten Bands des Abends und einem musikalischen Mix aus Rock, Pop, Indie, Acoustic und Folk ein Zeichen für den inneren Kampf aber auch die Hoffnung von Betroffenen.

Am Anfang trafen sich zwei Wünsche: Das Reese Theater bis zu seinem Abriss so oft wie möglich mit Leben zu füllen und zwei befreundete Bands für einen Auftritt im Rahmen eines ganz besonderen Hintergrundthemas endlich für einen Abend nach Augsburg zu holen. Ideen wurden ausgetauscht und aus dem kleinen Konzert ist nicht nur ein Mini-Festival geworden, sondern ein wahres Herzensprojekt entstanden. Denn am 10. Mai, an dem das „Tiny Changes Music-Festival“ im Reese Theater stattfindet, jährt sich auch zum ersten Mal ein sehr schwerer Tag für die internationale Indie-Szene. Genau vor einem Jahr erlag Scott Hutchison, der Sänger der schottischen Indie-Rock-Band „Frightened Rabbit“ seinen Dämonen im Kampf gegen die Depression und sah keinen anderen Ausweg, als sich das Leben zu nehmen. Mit ihm verlor die Musikwelt nicht nur einen unglaublich talentierten Songwriter, sondern auch einen herzensguten, humorvollen und hilfsbereiten Menschen, der von den Fans, Kollegen und der Fachpresse schmerzlich vermisst wird. Durch seine Texte teilte er sein Gefühlsleben mit allen Höhen und Tiefen mit seinen Hörern und sprach damit vielen aus der Seele.

Ihm zu Ehren wird das „Tiny Changes Music-Festival“ ein Abend, an dem gemeinsam das Leben und die Musik gefeiert wird, aber auch gleichzeitig an die gedacht werden soll, die Tag für Tag mit der Dunkelheit kämpfen und es von selbst nicht aus den tiefen mentalen Gräben herausschaffen. Eine oft zitierte Songzeile aus der Feder Hutchisons lautet „I’ll make tiny changes to earth“, die nicht nur zum Namen des Festivals geführt hat, sondern auch Programm sein soll. Der Eintritt soll erschwingliche 8 Euro betragen und alles, was die Besucher freiwillig zusätzlich zahlen, gespendet werden. Der gesamte Erlös geht dann zur Hälfte an den Spendenfond, der in Scotts Namen angelegt wurde und sich gegen Depressionen und für Mental Health im Vereinigten Königreich einsetzt. Die andere Hälfte soll die ehrenvolle lokale Arbeit regionaler Organisationen zur Unterstützung psychisch Erkrankter unterstützen und so einen „kleinen Beitrag“, „tiny change“, leisten, bei der Hilfe und Unterstützung Betroffener aus unserer Region.

Besonders wichtig war es, das Line-Up aus befreundeten Bands zusammenzusetzen, um einen ganz besonderen und intimen Abend zu gestalten. Alle Acts verbindet stilistisch ein Kern aus Gitarren-Rock, jedoch erwartet das Publikum eine bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Genre-Interpretationen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte: Von einer ganz speziellen Akustik-Darbietung des Trios „Leitwolf st.reuner BeTonPferd“, über energievollen Pop-Punk von „Estrella Drive“ und einzigartigem Folk-Rock der „Rebels Of The Jukebox“ sowie Funk-Pop-Indie-Alternative-Mix der Durchstarter „Color The Night“, bis hin zum großen Finale mit den funky, popig, rockigen Party-People von „Mary Jane’s Soundgarden“.

Kommt vorbei, habt Spaß, tanzt, genießt die Musik und helft gleichzeitig dabei, die Welt in ganz kleinen Schritten ein bisschen besser zu machen! Der Einlass im Reese Theater beginnt um 18.30 Uhr. Eintritt: 8 Euro. Freiwillige Spenden darüber hinaus können an der Abendkasse zum Ticketbeitrag hinzugegeben werden. Der Erlös der Spenden gehen an den Scott Hutchison-Spendenfond für Mental Health in Großbritannien sowie an regionale Einrichtungen zur Unterstützung psychisch erkrankter Menschen.

Alle Infos und die Möglichkeit zur Online-Kartenreservierung findet man unter: www.reese-theater.de


Unter allen neuen Newsletter-Abonnenten werden online unter www.reese-theater.de exklusive Freikarten für das Reese Theater verlost. Wir wünschen viel Glück!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.