Kaffeesatz & elektrifiziertes Gelee - Verlagsvorstellung der „parasitenpresse“

Wann? 18.05.2018 19:00 Uhr

Wo? Brechthaus, Leselounge, Auf dem Rain 7, 86150 Augsburg DE
Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat sich der KölnerVerlag „parasitenpresse“ als Adresse für anspruchsvolle
Lyrik-Editionen in ungewöhnlicher Ausstattung einen Namen
gemacht.
An diesem Abend stellen zwei Autorinnen und einAutor aus München und Augsburg den Verlag mit Lesungen
ihrer Gedichte vor.
Die mehrfach preisgekrönte Dichterin Karin Fellner (*1970)
veröffentlichte bereits zwei Bände in der „parasitenpresse“,
ein dritter ist in
Vorbereitung. Die Münchner Literaturstipendiatin Nora Zapf (*1985) liest aus ihrem Band „rostund kaffeesatz“, der mehrfache Augs burger Kunstförderpreisträger Gerald Fiebig (*1973) aus seinem Band „nach
dem nachkrieg“ – jeweils beide in der „parasitenpresse“ erschienen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.