Kultur und Unwahrheit: Kultursommer Holzwinkel

Zu den Veranstaltungen des „Kultursommer Holzwinkel“ der letzten beiden Jahre

habe ich mich auch mit zwei unterschiedlichen Programmen beworben. Ich erhielt stets
eine Absage mit der Begründung, daß mein Wohnort Gersthofen nicht zum Holzwinkel
gehöre. Das empfand ich als nachvollziehbar und legitim.
Im Programm des „Kultursommers Holzwinkel“ 2018 treten eine Vielzahl von Künstlern auf, die zum Teil weit außerhalb des Holzwinkels leben:

Alexandra Fromm, Malerei und Bildhauerei München
Stefan Kröll, Kleinkunst Boarisch, 83620 Feldkirchen-Westerham
Sarah Straub – Künstlerin, 89423 Gundelfingen
Lars Reichow 55126 Mainz
Trommelzauber GmbH 88319 Aitrach
Münchner Sommertheater im Englischen Garten, München
Mother's Pride, Augsburg
Schumann Liederabend Susanne Müller – 79117 Freiburg //MARKUS KREUL - 85250 Altomünster
Philipp Weber, Kabarett, München

Mit Bewerbungsabsagen kann ich leben, jedoch ärgere ich mich über Unwahrheit.
Es wäre angemessen, wenn die Veranstalter des „Kultursommers Holzwinkel“
- Ihr Künstlereinzugsgebiet erweitern uns dies kundtun
- oder ihre unwahre Absageargumentation ändern

Ich werde jedenfalls in den mir verfügbaren Kanälen über die eigenartige Ortsauswahl
des „Kultursommers Holzwinkel“ berichten.
Hans-Rainer Mayer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.