Leben retten durch Erste Hilfe: Auch mit Spezialkurs am Hund

Wenn ein Hund gebissen oder vergiftet wurde, ist schnelle Hilfe gefragt. Sie kann sein Leben retten und den Heilungsprozess beschleunigen. (Foto: Pixabay / alphatex)
Augsburg: BRK Kreisverband |

Im Notfall kann schnelles Eingreifen Leben retten. Das notwendige praxisnahe Wissen vermitteln die Erste Hilfe Kurse des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. Im Mai findet auch ein Spezialkurs am Hund statt.

Bei Notfällen mit dem Vierbeiner richtig reagieren

Wenn ein Notfall mit dem Hund passiert, kann schnelle Hilfe sein Leben retten und den Heilungsprozess beschleunigen. In nur vier Stunden lernen Frauchen und Herrchen beim Erste Hilfe Kurs für Hundebesitzer am Donnerstag, 23. Mai, von 18 bis 22 Uhr alle wichtigen Maßnahmen bei Notfällen mit dem Vierbeiner: von Schnauzen-Verband und Reanimation bis zur Hilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen.

Der Kurs findet in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

Weitere eintägige Erste Hilfe Kurse im Mai

Absichern einer Unfallstelle, Herz-Lungen-Wiederbelebung oder Erkennen von Vergiftungen: Bei den Erste Hilfe Kursen des Bayerischen Roten Kreuzes lernen die Teilnehmer an einem einzigen Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer.

Veranstaltungsort ist ebenfalls beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 11. Mai
Dienstag, 14. Mai
Donnerstag, 16. Mai
Mittwoch, 22. Mai
Donnerstag, 23. Mai
Samstag, 25. Mai

Die Gebühren für die Kurse betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.