Mitmachen und helfen

Auch Hunde wollen mal raus und was anderes sehen – ehrenamtliche Gassi-Geher helfen (Foto: TierSV/F. Schöllhorn)

Ehrenamt / Tierschutzverein sucht Menschen mit Zeit und Ausdauer

Augsburg, Königsbrunn. „Retten können Sie die Welt bei uns nicht, aber für Tiere und Menschen lebenswerter machen“, umreißt Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e.V., ihr Angebot. Gesucht werden Menschen mit Herz, Zeit und Ausdauer, die sich im Tierheim Augsburg, auf Gut Morhard in Königsbrunn oder in einem der zahlreichen Projekte des Vereins dauerhaft und verlässlich ehrenamtlich engagieren wollen.

„Es gibt so viel und so viel Unterschiedliches zu tun, da ist für jeden und jede etwas dabei“, verspricht Gaßner. Ehrenamtlich helfen können Tierfreunde etwa als „Gassi-Geher“, die Tierheimhunden regelmäßig Bewegung und Begegnungen verschaffen, als „Spielpaten“ für die Heimtiere oder als geduldige „Pflegeeltern“ auf Zeit für hilfebedürftige Jungtiere aller Art. Auch verlässliche Fahrerinnen und Fahrer sind gefragt, insbesondere für das Abholen der Futterspenden in der Stadt und im Landkreis. Wer mag, kann Gäste durch das Tierheim oder das Tierparadies Gut Morhard führen, in der Verwaltung mithelfen oder an Samstag- und Sonntagnachmittagen Telefondienst auf Gut Morhard übernehmen. Apropos: Vielleicht sind Sie eher ein Bastel- oder Handarbeitstalent? Dann können Sie sich im Kreativteam von Gabi Elsner auf Gut Morhard einbringen, wo schöne Dinge für die Vereinsbasare zugunsten des Tierschutzvereins entstehen.

Dringend gesucht werden derzeit Helferinnen und Helfer für das überregional renommierte Augsburger Taubenprojekt. Ein Erfolgspfeiler ist die regelmäßige Versorgung der Vögel in ihren Taubenschlägen und der Eiertausch. Die zwei Standorte in Oberhausen und im Bereich um das Rote Tor beispielsweise eignen sich gut für eine ehrenamtliche Betreuung, für die jeweils rund fünf Stunden pro Woche eingeplant werden müsste.

„All diese ehrenamtlichen Aktivitäten“, betont Gaßner, „sind zeitlich ungebunden. Helfen Sie, wann und so oft Sie wollen. Wichtig ist vor allem Zuverlässigkeit, für alles andere finden wir eine Lösung.“ Rufen Sie einfach an und informieren Sie sich unverbindlich, wenn die ehrenamtliche Mithilfe im Tierschutzverein etwas für Sie sein könnte. Reich wird dabei niemand, aber „das gute Gefühl“, so Gaßner, „ist letztlich unbezahlbar“.

Tierschutzverein Augsburg, Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 08 21 / 45 52 90-0, info@tierheim-augsburg.de, oder Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31 / 340 66 66, gut.morhard@tierschutz-augsburg.de. www.tierschutz-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.