Musikalische Pedalritter auf Tour

Gruppenbild mit Ziege – Bayerisch-Schwaben Tandem mit Wolfgang Scherer (mit Akkordeon) zu Besuch im Tierparadies Gut Morhard, Königsbrunn (Foto: TierSV / F. Schöllhorn)
Aktion / Das außergewöhnliche Bayerisch-Schwaben Tandem hält auf Gut Morhard

Königsbrunn. Wie schön und naturnah sanfter Tourismus sein kann, zeigt das Bayerisch-Schwaben Tandem des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben, das noch bis 24. Juli durch die Region zwischen Donau, Lech und Wertach tourt. Am Samstag, den 15. Juni, führte die „musikalische Radtour“ der Kulturpreisträger und Landkreisbotschafter Monika und Wolfgang Scherer durch den südlichen Landkreis Augsburg. U. a. unterstützt von Begegnungsland Lech-Wertach e. V. führte die Route von Königsbrunn über Kleinaitingen, Großaitingen und Schwabmünchen bis Klosterlechfeld.

Dabei durfte das Tierparadies Gut Morhard nicht fehlen. Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins, erklärte ihren sportlichen Besuchern gern den tier- und naturfreundlichen Bildungsauftrag des Anwesens und attestierte ihnen: „Sie machen alles richtig. Sie schauen sich Ihre Heimat an, bewegen sich dabei umweltfreundlich und singen schöne Lieder.“ Mit einem schwungvollen Ständchen und zwei gemeinsamen gesungenen Liedern bedankten sich die fleißigen Radler, unterstützt von Wolfgang Scherer auf seinem Akkordeon. Gaßner ihrerseits gab ihren Gästen ein gut gelauntes: „Schön war’s, kommt bald wieder vorbei!“ mit auf den Weg.

www.tierschutz-augsburg.de, blog.bayerisch-schwaben.de/tandem
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.