Nachwuchskräfte für die Verwaltung: Bezirkstagspräsident begrüßt angehende Beamte

Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert hieß die angehenden Beamten in der Bezirksverwaltung in Augsburg willkommen. Stehend von links: Valentin Seeberg-Elverfeldt, Lea Bartnik, Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, Thomas Kohnle; sitzend von links: Aurelia Bachmeir, Vanessa Waldek, Elisa Becke. Bei dem Fototermin nicht anwesend war Anwärterin Janine Spreng. Bild: Daniel Beiter / Bezirk Schwaben

Sieben junge angehende Beamte lernen im Lauf der nächsten drei Jahre beim Bezirk Schwaben die Arbeit in einer öffentlichen Verwaltung von der Pike auf kennen: Während sie sich an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof mit rechtlichen und anderen theoretischen Grundlagen beschäftigen, sammeln sie im Wechsel in der Bezirksverwaltung in Augsburg praktische Erfahrungen für ihre zukünftige Arbeit.

Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert nahm sich Zeit, die Anwärterinnen und Anwärter in der Bezirksverwaltung persönlich zu begrüßen. Er wünschte ihnen viel Spaß und Erfolg bei ihrer Ausbildung beim Bezirk Schwaben und betonte: „Für die Politik übernehmen Sie eine wichtige Rolle: Auch wenn die Politiker wechseln, sorgen Sie dafür, dass die Verwaltung weiterhin verlässlich funktioniert und ihre Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger erfüllt.“

Der Bezirk Schwaben bietet ein vielfältiges Ausbildungsspektrum. Bewerbungen für eine Ausbildung im Bereich der Verwaltung ab dem Jahr 2019 sind noch bis Mitte Oktober 2018 möglich. Weitere Informationen: www.bezirk-schwaben.de/karriere
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.