Peace Summer School Augsburg

Wann? 04.08.2019

Wo? Evangelisches Forum Annahof, Hollbau, Im Annahof 4, 86150 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Evangelisches Forum Annahof, Hollbau |

Wie frei bin ich? Wie frei kann ich sein? Wie frei will ich sein?
Die dritte Auflage der Peace Summer School bietet einen Ort, um das Motto „Freiheit“ des Friedensfests praktisch werden zu lassen. In unterschiedlichen Gruppen, Seminaren und Abendveranstaltungen werden Begegnungen und Lernerfahrungen ermöglicht. Herzlich eingeladen sind Augsburger Bürgerinnen und Bürger, Studierende und andere Interessierte.


Im gemeinsamen Austausch soll anhand wissenschaftlich fundierter Erkenntnisse diesem vielschichtigen Wert auf den Grund gegangen werden: Wie frei bin ich wirklich, wie frei kann und wie frei will ich überhaupt sein? Welche Position nimmt Freiheit im Mobile der großen Werte wie z.B. Frieden, Sicherheit und Gerechtigkeit ein: Zwischen Grenzenlosigkeit und Eingrenzung, zwischen Rücksichtslosigkeit und Ängstlichkeit. 

Für wen? Die Peace Summer School ist ein Angebot für alle Interessierten der Friedensstadt Augsburg und Studierende mit Interesse an Friedens- und Konfliktforschung

Mehr Infos hier: www.uni-augsburg.de/peacesummerschool 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hohen Friedensfest der Stadt Augsburg 2019 | veranstaltet von ASKA - Verein der Ehemaligen, Fördernden, Freunde/-innen und Studierenden der Konfliktforschung an der Universität Augsburg e.V. | In Kooperation mit Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Schwerpunkt Friedens- und Konfliktforschung der Universität Augsburg; Evangelisches Forum Annahof; Friedensbüro der Stadt Augsburg; Evangelische Studierendengemeinde Augsburg; Forum Ziviler Friedensdienst e.V. und der Petra-Kelly-Stiftung | Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Augsburg; Buch7; Ev.-Luth. Gesamtkirchengemeinde; Mitteln des AMIF der EU; Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei sowie über Engagement Global aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.