Premiere von Shakespeares »Der Sturm« am Staatstheater Augsburg

Probenfoto (c) Mercan Fröhlich
 
Probenfoto (c) Mercan Fröhlich

Zauberkomödie von William Shakespeare
Regie: André Bücker
Musik: On The Offshore

Mit »Der Sturm« von William Shakespeare steht ein Klassiker der Bühnen-Literatur auf dem Spielplan des Staatstheater Augsburg. Premiere feiert die vielschichtige Inszenierung von Staatsintendant André Bücker am 12. Oktober um 19.30 Uhr im martini-Park. Dabei wird die bereits 2017 begonnene Zusammenarbeit mit dem Augsburger Musiker Girisha Fernando fortgeführt. Live auf der Bühne und eng verwoben mit dem Bühnengeschehen wird seine international besetzte Band On The Offshore zu erleben sein, die Songs und atmosphärische Motive zwischen TripHop, Jazz und Worldmusic beisteuert.


Inhalt des Stücks:
Zwölf Jahre sind vergangen, seit Prospero, der »rechtmäßige« Herzog von Mailand, von seinem Bruder Antonio entmachtet wurde. Ausgesetzt in einem kleinen Boot und in Be-gleitung seiner Tochter Miranda sollte Prospero auf hoher See ein feuchtes Grab finden. Doch die Rechnung ging nicht auf. Versorgt mit dem Nötigsten – Nahrung, Kleidung und Bücher – schafften es die beiden, sich auf eine verwunschene Insel zu retten. Dort herrscht Prospero nun über die beiden einzigen »Bewohner«, den Elementargeist Ariel sowie das geheimnisvolle Urwesen Caliban. Beide hat er sich durch die aus seinen Bü-chern erworbene Zauberkraft zu Dienern gemacht. Nun will es das Schicksal, dass seine Feinde Antonio und Alonso, der König von Neapel, in einen Sturm geraten und kraft Prosperos Zaubermacht auf dessen Insel stranden. Gemeinsam mit seinen beiden Dienern setzt Prospero nun alle seine magischen Kräfte in Bewegung, um sich für die einst erlittene Schmach zu rächen.


»Der Sturm« from Staatstheater Augsburg on Vimeo.

»Der Sturm« ist nicht nur Shakespeares letztes Stück, sondern auch sein »zauberhaftes« Theatervermächtnis. In keinem anderen Werk werden die Kunst und die Macht künstleri-scher Imagination so sehr zum Gegenstand der Handlung wie hier. André Bückers Insze-nierung arbeitet mit dem Motiv des Theaters im Theater und thematisiert direkt die Situa-tion des eigenen Hauses. Der Abschied Prosperos von seiner Herrschaft wirft – passend zur Spielzeitüberschrift „Machtfrei“ – die großen Fragen von Macht und der Freiheit der Kunst auf. Ein Spiel mit Sein und Schein, das zugespitzt und pointiert-komisch einen buchstäblichen Sturm im Theaterraum entfesselt.

Besetzung:
Inszenierung André Bücker
Bühne Jan Steigert
Kostüme Suse Tobisch
Dramaturgie Lutz Keßler
Alonso, König von Neapel Kai Windhövel
Sebastian, sein Bruder Anatol Käbisch
Prospero, der rechtmäßige Herzog von Mailand Klaus Müller
Antonio, sein Bruder, der unrechtmäßige Herzog von Mailand Sebastian Müller-Stahl
Ferdinand, Sohn von Antonio Sebastian Baumgart
Gonzalo, ein ehrlicher Rat des Königs Thomas Prazak
Caliban Gerald Fiedler
Trinculo, ein Spaßmacher Natalie Hünig
Stephano, ein betrunkener Kellner Patrick Rupar
Miranda, Tochter von Prospero Katja Sieder
Ariel, ein Luftgeist Andrej Kaminsky
und On The Offshore

Premiere
Sa 12.10.2019 19:30 | martini-Park
Mit Einführung um 19:00 Uhr im Foyer

Zur anschließenden Premierenfeier sind die Zuschauer*innen herzlich eingeladen.


Weitere Termine
Di 15.10.2019 19:30 | martini-Park
So 27.10.2019 18:00 | martini-Park
Mi 06.11.2019 19:30 | martini-Park
Sa 09.11.2019 19:30 | martini-Park
Fr 06.12.2019 19:30 | martini-Park
Do 12.12.2019 19:30 | martini-Park
Fr 03.01.2020 19:30 | martini-Park
So 26.01.2020 18:00 | martini-Park
Sa 08.02.2020 19:30 | martini-Park
Sa 28.03.2020 19:30 | martini-Park
Jeweils mit Einführung 30 Minuten vor Beginn


Karten für alle Vorstellungen sind beim Besucherservice des Staatstheater Augsburg erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.