Protest-Kundgebung: Bayern lässt seine Tierheime im Regen stehen!

Der Tierschutz Bayern lädt mit diesem Flyer zur Protest-Kundgebung vor die Bayerische Staatskanzlein in München. (Foto: Tierschutz Bayern)
München: Bayerische Staatskanzlei | Der Freistaat Bayern ist das einzige Bundesland, in dessen Haushalt keine Mittel zur Unterstützung der Tierheime zur Verfügung gestellt werden!

Dagegen protestiert der Tierschutz Bayern am Donnerstag, 20. September, von 14 bis 16 Uhr vor der Staatskanzlei, Franz-Josef-Strauß-Ring 1, in München.

"Unterstützen Sie uns dabei und helfen Sie gleichzeitig mit, dass unsere bayerischen Tierheime nicht untergehen", lautet die Einladung des Tierschutz Bayern zur Teilnahme am Protest.

www.tierschutz-bayern.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.