Pudelwohl

Die Jüngste ist die tapfere kleine Tina nicht mehr, aber ein Hund zum Liebhaben (Foto: privat)

Happy End / Betagter einäugiger Hund findet neues Zuhause

Augsburg. „Hunde sind treu, ihre Besitzer leider nicht immer“, seufzt Tierpflegerin Tamara Hofmann. Diese traurige Wahrheit musste Hundedame Tina am eigenen Leib erfahren. Doch nun nahm das Schicksal des in die Jahre gekommenen Pudels im Tierheim Augsburg eine unerwartet glückliche Wendung.

Altersbeschwerden

Nach einem Happy End sah es zunächst nicht aus, als ihre Besitzerin die 13-jährige Tina zum Tierarzt brachte. Mit dem Alter waren nicht nur die dunklen Locken der Hündin grau geworden, auch ihre Sehkraft hatte rapide abgenommen und sie war nicht mehr vollständig stubenrein. Jeder Tierhalter weiß, dass es einmal so kommen kann. Hunde werden, wie andere Haustiere auch, im Alter oft krank und brauchen dann sowohl kostenpflichtige Behandlung als auch besondere Zuwendung.

Tinas Besitzerin aber war mit der Situation überfordert und bat ihren Tierarzt, den betagten Hund „zu erlösen“. Tierärzte jedoch sind dem Wohl ihrer tierischen Patienten verpflichtet. So weigerte sich auch dieser, das alte, aber offensichtlich lebensfrohe Tier einzuschläfern. Stattdessen übernahm er den Hund und informierte das Tierheim.

Angekommen

Leider war bei Tinas Ankunft im Tierheim eines der Augen bereits so stark geschädigt, dass es trotz Operation nicht gerettet werden konnte. „Der Bluthochdruck und die schadhaften Zähne dagegen sind in den Griff zu bekommen“, meint Hofmann, die sich gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen besonders fürsorglich um die im alten Zuhause vernachlässigte Pudeldame kümmerte. Trotzdem ist das Tierheim mit seinen vielen tierischen Bewohnern auf Dauer kein guter Platz für ein pflegebedürftiges Tier.

Aufgenommen

Umso größer war die Freude, als schon nach wenigen Tagen Aufenthalt eine Tierheim-Besucherin der freundlichen und Menschen zugewandten Tina einen Pflegeplatz anbot. Für die ärztliche Versorgung kommt dabei der Tierschutzverein auf, das tägliche Leben aber spielt sich in der „Pflegefamilie“ ab. Gleich an ihrem ersten Tag dort stand für Tina ein Besuch beim Hundefriseur auf dem Programm. Frisch getrimmt und gut gelaunt fand sie sich schnell ein in ihrem neuen Zuhause. Hier fühlt sie sich sichtlich wohl und spielt schon unbeschwert mit den bereits vorhandenen Hunden.

Tierheim Augsburg, Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 08 21 / 45 52 90-0, www.tierschutz-augsburg.de, Paypal: tierheim@tierschutz-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.