»Schuld und Bühne«: Ein Staatsanwalt ermittelt hinter den Kulissen zu »Der Sturm«

Wann? 08.12.2019 19:30 Uhr

Wo? Kresslesmühle, Barfüßerstraße 4, 86150 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Kresslesmühle |

Bei Schuld und Bühne ermittelt das strenge Auge des Gesetzes auf den Brettern, die die Welt bedeuten. In Folge fünf der preiswertesten juristischen Beratung der Stadt beurteilt ein leibhaftiger Staatsanwalt am 8.12.19 um 19.30 Uhr in der Kresslesmühle die rechtlichen Dimensionen der aktuellen Inszenierung »Der Sturm«.

Zu Beginn des Abends präsentiert Andreas Hillger anhand von einhundert im Knittel-vers gereimten Zeilen die Handlung des Stücks. Daneben stellen die Schauspieler*innen Natalie Hünig und Julius Kuhn auf Anweisung der Strafverfolgungsbehörde die Originaltexte von William Shakespeare vor. David Ortmann – als »Tatort Augsburg«-Regisseur kriminalistisch erprobt und doch hinreichend ahnungslos, um sich als Anwalt des einfachen Mannes zu verstehen – und Staatsanwalt Gunnar von Wolffersdorff erörtern daraufhin humorvoll-trocken und gnadenlos präzise den Fall.

Weiterhin im Repertoire am Staatstheater Augsburg:
»Der Sturm« von William Shakespeare, Regie: André Bücker

Fr 6.12.2019 19:30 | martini-Park
Do 12.12.2019 19:30 | martini-Park
Fr 3.1.2020 19:30 | martini-Park
So 26.1.2020 18:00 | martini-Park
Sa 8.2.2020 19:30 | martini-Park
Sa 28.3.2020 19:30 | martini-Park

Karten für Schuld und Bühne sowie »Der Sturm« sind beim Besucherser-vice des Staatstheater Augsburg erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.