Sommerfest der Wärmestube

Ein schöner Tag für Bedürftige der Wärmestube
Um den Bedürftigen und Klienten der Wärmestube für ein paar Stunden die Unbill des Lebens vergessen zu lassen, wurde in den Hinterhof des Gebäudes Wärmestube zu einem Sommerfest eingeladen. Sehr gerne waren die Fördervereinsvorstandsmitglieder Ulla Schmid und Hans Stecker bereit, sich bei der Spendenakquise einzubringen. Ist es der Vorstandschaft doch ein großes Anliegen, Menschen, die nicht immer an der Sonnenseite des Lebens stehen, ein wenig Freude und ein bisschen gutes Lebensgefühl zu vermitteln. Beide Vorstandsmitglieder betrachten es keineswegs als eine Selbstverständlichkeit von aufgeführten Firmen alljährlich eine großzügige Unterstützung für die Festivität zu erhalten und deshalb sind sie überaus dankbar für die großzügigen Spenden. Die Metzgerei Gerold Rittel in Adelsried, war wie alljährlich sehr gerne bereit, die Grillwaren für über zweihundert Personen kostenlos zu geben. Hasen-Bräu GmbH, hier Herr Max Lenz, steuerte wie immer die alkoholfreien Getränke zum Fest bei. Ihle Landbäckerei aus Friedberg gab für diese große Personenzahl alle Backwaren gratis dazu. Nicht vergessen wollen wir unseren lieben Drehorgelspieler Bruno Ardelt, welcher immer extra aus Krumbach anreist um den bedürftigen Menschen alte Weisen aus früheren Zeiten zur Darbietung zu bringen. Er unterhält die Leute immer gratis, wovon die Initiatoren des Festes sehr beeindruckt sind. Und wenn man dann so manchen Besucher des Sommerfestes in die Augen blickt, erhascht man die eine oder andere Träne. Viele dieser Menschen hatten bestimmt einmal ein anderes Leben vor Augen, was ihnen in dieser Situation wieder bewusst wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.