Sozialer Druck!?! Stop FGM

Vollzogen wird es meistens von Frauen, die für die Beschneidung fast immer Rasierklingen oder gewöhnliche Messer verwenden. «Zwei Drittel der Mädchen haben chronische Probleme wegen der Geschlechtsbeschneidung, sie haben Mühe zu urinieren und leiden während der Periode. Geschlechtsbeschneidung ist Gewalt an den Frauen, sie ist unmenschlich.» Amna Abdel Rahman.
https://www.facebook.com/events/257734781543931/

Sozialer Druck!?! Der Kampf gegen FGM ist nach wie vor schwierig, denn «die meisten Frauen können über ihre Erfahrung nicht reden, sie behalten es für sich», sagt Amna Abdel Rahman Hassan, «Geschlechtsbeschneidung ist stille Gewalt an den Frauen!»
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.