Steckbrief: Kaninchen

Am liebsten fressen die geselligen Kaninchen ihr 'Grünzeug' gemeinsam mit Artgenossen (Foto: TierSV / N. Hagele)

Oder Welches Tier passt zu mir?*

Allgemein: Neben Hund und Katze gehören die ursprünglich aus Spanien stammenden Kaninchen zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Die tagaktiven langohrigen Fellträger gehören zur Familie der Hasen. Sie hoppeln, sind sehr gesellig und graben gern, sind aber keine Nagetiere. Die knapp 100 bekannten Kaninchenarten unterscheiden sich nicht nur in ihren zahlreichen möglichen Fellfarben. Hauskaninchen zum Beispiel können 20 bis 70 Zentimeter groß und 1 bis 12 Kilogramm schwer werden, je nachdem, ob Deutscher Riese oder Zwergkaninchen.

Lebenserwartung: 6 – 10 Jahre

Haltung: Kaninchen leben in Gruppen und müssen mindestens zu zweit gehalten werden. Sie sind sehr bewegungsfreudig, täglicher Auslauf ist nötig (Achtung: ‚knabbersichere‘ Elektrokabel!), selbst wenn ein geräumiger, mehrere Quadratmeter großer Käfig zur Verfügung steht. Außengehege müssen auch unterirdisch gesichert sein, denn Kaninchen graben ausgedehnte Gänge. Abwechslungsreiche Käfiggestaltung ist erwünscht, also neben Rinde oder Heu als Einstreu (zum Wühlen) etwa größere Rindenstücke, Häuschen oder Höhlen zum Verstecken und Schlafen, Röhren, Äste, Klettergelegenheiten u.ä. Auch mit Menschen spielen Kaninchen gern, solange sie nicht erschreckt oder bedrängt werden.

Futter: Als Pflanzenfresser lieben Kaninchen Heu, dazu Kräuter, Gras und anderes Grünfutter. Ab und zu etwas ungespritztes frisches Obst und Gemüse sowie täglich frisches Trinkwasser.

Zum Tierarzt bei: Apathie, Atemgeräusche, Bindehautentzündung, Blähbauch, Durchfall, Fieber, Fressunlust, Nasenausfluss, teigige oder knotige Schwellungen. Auffälliges Nagen und Aggressivität sind meist „nur“ Stress-Signale. Der Tierarzt impft Kaninchen auch gegen RHD, Kaninchenschnupfen, Myxomatose, Koli-Bakterien und Clostridien.

* Ein Service des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.