Tierschutz vor der Haustür

Am Lech zuhause, doch mittlerweile selten – der Feurige Perlmuttfalter (Foto: Eberhard Pfeuffer)

Jubiläumsfeier / Der Lech inspiriert Vorträge, Modenschau und Musik

150 Jahre Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e. V. – das heißt auch langjähriges Engagement für den Naturschutz. Bereits in den 1960er-Jahren begannen vorausdenkende Mitglieder, Engagierte und Vorstände mit praktischem Natur- und Artenschutz. Heute verwaltet der Tierschutzverein insgesamt rund 40 ha extensiv bewirtschaftete Grünflächen und Wälder und gewährleistet so sichere Refugien für heimische Tier- und Pflanzenarten. Nicht zuletzt beteiligt sich der Tierschutzverein als Mitglied der Lechallianz aktiv an der Debatte um die Nutzung bzw. Renaturierung des Lechs.

Der Lech steht auch im Zentrum der Jubiläumsveranstaltung zum 150-jährigen Bestehen des Tierschutzvereins am

So., 07. Oktober, ab 14 Uhr auf Gut Morhard.
Der Eintritt ist frei.

Auf dem Programm stehen u.a.:
ab 14.30 Uhr Vorträge:
- Alpine Flüsse als Lebensadern, Dr. Eberhard Pfeuffer
- Unser Lech – Licca liber, Günther Groß
- Rückbau: Wie unsere Flüsse ökologisch verbessert werden können, Erfahrungen vom Inn und von der Isar, Prof. Dr. Josef Reichholf

Ab 16 Uhr: Modenschau „The Green Sky“ – inspired by Lech – von und mit Designerin Sophia Stuhlmiller, anschließend audiovisuelle Hommage an unseren Heimatfluss von und mit dem Duo Lech Loops (Michael „Spick“ Kaiser, Gitarre, und Eric Zwang-Eriksson, Schlagzeug).

„Wir freuen uns darauf, mit recht vielen Tier- und Naturfreunden ein schönes gemeinsames Fest im Zeichen des Tierschutzes und des Lechs feiern zu können“, laden Vorsitzender Heinz Paula und Geschäftsführerin Sabina Gaßner herzlich zur großen Jubiläumsveranstaltung ein.

Veranstaltungsort: Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31 / 340 66 66, gut.morhard@tierschutz-augsburg.de, www.tierschutz-augsburg.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.